Freistadt

gf. Bezirksleiterin

OL GR Doris Atteneder
Weinberg 28, 4292 Kefermarkt
doris.atteneder@ooe.gv.at

Bezirksvorstand

Finanzreferentin: Monika Reichl

Schriftführerin: Gerlinde Tucho

Beirätin: Gertrude Herzog, GR Maria Kafka, GR Johanna Miesenberger, StR Martina Miesenberger, OL GR Martina Scherb

Finanzprüferinnen: Veronika Hennerbichler, Elisabeth Krammer

Stadttag Freistadt

Bei ihrem Stadttag der ÖVP-Frauen Freistadt durfte Stadtleiterin Heidi Kreischer zahlreiche Ehrengäste begrüßen:

Landesleiterin und frischgebackene Bundesrätin Mag. Doris Schulz, die ehemalige Landesleiterin und NRAbg. Claudia Durchschlag, die ehemalige Bezirksleiterin Barbara Wenigwieser, die geschäftsführende Bezirksleiterin Doris Atteneder und natürlich die Bürgermeisterin von Freistadt Mag. Elisabeth Paruta-Teufer.

Viele Dankesworte und Ehrungen gab es für die 16-jährige intensive Arbeit des Vorstandes, besonders bedankt wurde natürlich Stadtleiterin Heidi Kreischer, die mit viel Geschick, Humor und Teamgeist unzählige Veranstaltungen und Aktionen organisierte und leitete.

 

Dass Frauen mit Geld gut umgehen können, zeigte auch die Übergabe eines Schecks in der Höhe von € 1.500,00 an den Sozialfonds der Pfarre Freistadt, überreicht an die Pfarrassistentin Irmgard Sternbauer.

Die OÖVP Frauen vom Bezirk Freistadt laden herzlich ein!

Am Sonntag, 24. September 2017 findet von 09 bis 16 Uhr im Veranstaltungssaal St. Oswald/Freistadt bereits zum siebten Mal der Herbstmarkt der ÖVP-Frauen statt.

Diese Veranstaltung bietet Oswalder HobbykünstlerInnen die Möglichkeit ihre selbstkriierten Werke zu präsentieren.

Neben moderner Strickerei, Bildern, Variationen aus Ton, Holz und Filz  werden auch köstliche Schmankerl passend zur Jahreszeit angeboten.

Der Herbstmarkt wird wie jedes Jahr wieder eine besondere Ausstellung, wo für jeden sicherlich etwas zum Kaufen dabei ist! 
Wir freuen uns auf Euren Besuch! Die ÖVP-Frauen

Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“ zu Gast in Grünbach im Bezirk Freistadt

Bezirksleiterin Martina Scherb holte passend am „Tag des Lächelns“ die Kabarettgruppe „Die Miststücke“ nach Grünbach in den vollgefüllten Kultursaal der Schule.
Die „Miststücke“ sind sechs Bäuerinnen, die es sich neben den vielfältigen Arbeiten auf ihren landwirtschaftlichen Betrieben auch zum Ziel gesetzt haben, teils auch schwierige Alltagssituationen auf den Bauernhöfen humorvoll darzustellen und sie auch NichtlandwirtInnen näher zu bringen. Dabei nehmen sie sich auch kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, die Sicht der Frauen darzustellen und aufzuzeigen, dass auch hier Gleichberechtigung (noch) nicht erreicht ist. Es war ein gelungener Abend, an dem bestimmt kein Auge trocken blieb.

Die OÖVP Frauen laden herzlich ein!

Grünbacher Weihnachtsmarkt

Die OÖVP-Frauen waren heuer auch am Weihnachtsmarkt in Grünbach mit einem Stand vertreten. Sie verwöhnten die Besucher mit selbstgemachten Erdäpfelchips und köstlichem Heidelbeerglühwein. 

Soziale Woche der ÖVP-Frauen Bezirk Freistadt

Die OÖVP-Frauen unterstützen im Rahmen der sozialen Woche auch heuer wieder verschiedene soziale Einrichtungen in Freistadt und Umgebung.

Lebensmittelsammlung

Den Anfang machte die Lebensmittelsammlung für den Sozialmarkt Freistadt. Den gesamten Tag stellten Frauen aus den Ortsgruppen ihre Zeit zur Verfügung und baten die zahlreichen EinkäuferInnen um eine Lebensmittelspende, nach dem Motto: „Ein Produkt mehr im Einkaufswagen hilft!“. Dabei wurden im Laufe des Tages zahlreiche Einkaufswägen gefüllt.

Volkshilfe Freistadt

Bezirksleiterin Martina Scherb, Ingrid Blumauer (OL Rainbach), Heidelinde Hutterer (OL-Stv. Freistadt) und Doris Atteneder (OL Kefermarkt) halfen einen Nachmittag im Krims-Krams-Geschäft der Volkshilfe Freistadt mit. Sie sortierten Kleider, räumten gebrauchte Bücher ein und halfen bei den Aufgaben, die an diesem Tag anfielen. Die Waren werden zu einem sozialen Preis im Shop angeboten. Mit den Einnahmen werden Arbeitsplätze geschaffen und Projekte der Volkshilfe unterstützt. Jeder kann im Krims-Krams-Geschäft in der Lasbergerstraße einkaufen!

Spielgruppe in Grünbach

Zum Abschluss besuchten Bezirksleiterin Martina Scherb und Eva Wiesinger die Spielgruppe in Grünbach. Dabei überbrachten sie nicht nur Kinderbücher, sondern sorgten auch für eine gesunde Jause. Nach dem Spielen und Singen der Eltern mit ihren Kindern wurde diese auch gerne verspeist.

Einladung für einen Grillworkshop in St. Oswald

Julia Fillafer als neue Obfrau der ÖVP-Frauen St. Oswald bei Freistadt gewählt

St. Oswald bei Freistadt. Kürzlich hielten die ÖVP-Frauen St. Oswald bei Freistadt eine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Plus Hotel Seiwald ab. Bei der Neuwahl wurde Obfrau Sabine Pointner von Julia Fillafer einstimmig abgelöst. Als Stellvertreterin fungiert Veronika Hennerbichler. Wir bedankten uns sehr herzlich bei Sabine Pointner für die langjährig freiwillig geleistete Arbeit und wünschen der neuen Obfrau viel Glück in ihrer Funktion!

Babysitterkurs Freistadt

Das Familienservicebüro des OÖ Familienbundes veranstaltete gemeinsam mit den OÖVP Frauen Freistadt auch heuer wieder einen Babysitterkurs. Seit 2009 ist eine private Kinderbetreuung durch Babysitter, Großeltern usw. steuerlich absetzbar, wenn die jeweilige Betreuungsperson eine pädagogische Ausbildung nachweisen kann. Qualitätsvolle und leistbare Kinderbetreuung ist ein großes Anliegen der OÖVP Frauen im Bezirk Freistadt.

Die ÖVP Frauen Freistadt überreichten eine Spende an die Frauenberatungsstelle BABSI

Für die Betreuung von Frauen in der Frauenübergangswohnung übergaben die OÖVP Frauen des Bezirkes Freistadt einen Scheck von € 2.000,- an Linda Hofbauer, Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle BABSI.

Neuer Bezirksvorstand der ÖVP Frauen Freistadt

Martina Scherb wurde einstimmig zur neuen Bezirksleiterin  der ÖVP-Frauen Freistadt gewählt. Sie möchte mit ihrem neuen Vorstand die gute Arbeit im Bezirk fortsetzen. Ein Dankeschön gilt auch der bisherigen Bezirksleiterin Elisabeth Paruta-Teufer und ihrem Team.

Spendenübergabe der Neumarkter OÖVP Frauen

ÖVP Frauen aus Neumarkt überreichten Günther Desl  500,00 € für den Einbau  von einem Lift, damit er in den ersten Stock gelangen kann.

Frauen unterstützen Frauen: Baustein für Frauenübergangswohnung

Der Reinerlös aus dem Kabarett-Abend mit Bernhard Ludwig wurde von den Veranstalterinnen, den ÖVP-Frauen, Bezirksbäuerinnen und "Frau in der Wirtschaft" an Linda Hofbauer (Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle BABSI) übergeben. Konkret unterstützt wird damit die Übergangswohnung für Frauen in Krisen- und Notsituationen, die in Freistadt eingerichtet wurde. Die drei Obfrauen Elisabeth Paruta-Teufer, Johanna Miesenberger und Heidemarie Pöschko sind sich einig: „Wir unterstützen sehr gerne mit unserer Frauenkooperation dieses Vorzeigeprojekt im Bezirk Freistadt!“

Spenden für Krebsforschung

Die OÖVP Frauen Grünbach rund um Obfrau Martina spendeten zugunsten der Krebsforschung den Erlös vom Bratwürstel- und Kekserlsonntag.
Die vorweihnachtliche Stimmung lockte viele Grünbacherinnen und Grünbacher an. Dazu trugen die selbstgebackenen Kekse bei, die verkostet werden konnten.

Einladung zum 3. Herbstmarkt in St. Oswald bei Freistadt!

Am Sonntag, 21. September 2014 findet von 8.30 bis 16 Uhr im Veranstaltungssaal St. Oswald/Freistadt bereits zum dritten Mal der Herbstmarkt der ÖVP-Frauen statt.
Diese Veranstaltung bietet Oswalder HobbykünstlerInnen die Möglichkeit ihre selbstkriierten Werke zu präsentieren. Neben moderner Strickerei, Bildern und zahlreichen weiteren Basteleien, werden auch köstliche Schmankerl passend zur Jahreszeit angeboten. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

OÖVP Frauen Neumarkt luden zum Pflanzerlmarkt ein!

Viele  verschiedensten Sorten an Blumen und Pflanzen  hatten wir beim Pflanzerl -Markt.  Ein gut besuchter, gemütlicher und Ideenreicher  Vormittag wo viel übers“ garteln“ gesprochen wurde.

Das Team der OG Pierbach unterstützte die Sozialaktion der ÖVP Frauen mit ihrem erfolgreichen Tortenverkauf am Muttertag.

BERNHARD LUDWIG ERSTMALS IN FREISTADT

Frauenkooperation bringt den Kabarettisten und Erfinder der 10in2-Diät am 20. Mai 2014 nach Freistadt!
Bernhard Ludwig Seminarkabarett „ANLEITUNG ZUM LUSTVOLL LEBEN – KUNG FU“

Termin: Dienstag,  20. Mai 2014
Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Salzhof Freistadt
Veranstalterinnen: ÖVP-Frauen Bezirk Freistadt, Bäuerinnen Bezirk Freistadt
und Frau in der Wirtschaft Bezirk Freistadt
Mehr Inforamtionen!

Bezirksvorstand

Stv.-Bezirksleiterin: Ingrid Blumauer

Finanzreferentin: Monika Reichl 

Schriftführerin: Veronika Hennerbichler

Organisationsreferentin: Gerlinde Rabner

Beirätin: StR Martina Miesenberger

Finanzprüferinnen: Elisabeth Ecker 

Sozialwoche der OÖVP Frauen Bezirk Freistadt

Die OÖVP Frauen unterstützen im Rahmen ihrer sozialen Woche verschiedene soziale Einrichtungen in Freistadt und Umgebung. Mehr dazu hier!

Auch bein Eisstockschießen machen sie eine gute Figur!

Sport ist den OÖVP Frauen sehr wichtig!

Die ÖVP Frauen aus Neumarkt verbrachten einen erholsamen und lustigen Skitag am Hochficht.

Informations- und Diskussionsabend in der WKOÖ!

Auf Einladung von KommR. LAbg. Gabriele Lackner-Strauss und Dr. Dietmar Wolfsegger fanden sich die OÖVP Frauen Bezirk Freistadt zu einem Informations- und Diskussionsabend in der Wirtschaftskammer Freistadt ein. Dr. Wolfsegger informierte über die Aufgaben und Serviceleistungen der WKOÖ und LAbg. Gabriele Lackner-Strauss sprach über wirtschaftsrelevante Aktivitäten im Bezirk Freistadt und Perspektiven wie die interkommunale Raumentwicklung entlang der S 10 und die Breitbandinitiative. Die anschließende Diskussion war sehr angeregt, denn viele Frauen nehmen die Verantwortung für die Aus- und Weiterbildung ihrer Kinder wahr und freuten sich über die vielfältigen Angebote der WKOÖ für Eltern und Unternehmer wie „Schule und Wirtschaft“ bzw. die beliebte „Jobtour“ durch den Bezirk.Die OÖVP Frauen nutzten die Veranstaltung zum Austausch mit Blanka Gubo-Altreiter und Petra Raffaseder vom Vorstand von Frau in der Wirtschaft und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Alle Jahr wieder!

Die OÖVP-Frauen Grünbach rund um Obfrau Martina Scherb luden kürzlich zum Bratwürstel- und Kekserlsonntag. Die vorweihnachtliche Stimmung lockte viele Grünbacherinnen und Grünbacher an. Dazu trugen bestimmt auch die selbstgebackenen Kekse bei, die verkostet werden konnten.

Die OÖVP Frauen St.Oswald laden zum Herbstmarkt ein!

Am Sonntag, 22. September 2013 findet von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Veranstaltungssaal St. Oswald/Freistadt bereits zum dritten Mal der Herbstmarkt der ÖVP Frauen statt.
Diese Veranstaltung bietet Oswalder HobbykünstlerInnen die Möglichkeit ihre selbstkriierten Werke zu präsentieren. Neben Schmuck, Bildern und zahlreichen weiteren Basteleien, werden auch köstliche Schmankerl passend zur Jahreszeit angeboten.
Die OÖVP Frauen freuen sich auf viele BesuecherInnnen!

"ÖVP Frauen beim Empfang von Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger am 21.08.2013 in der Bruckmühle in Pregarten"

ÖVP Frauen Freistadt setzen auf ihre NRW Kandidatin Bgm. Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner!

Viele Ortsleiterinnen und deren Vorstandsmitglieder sowie interessierte Frauen sind der Einladung des freistädter Bezirksvorstandes der OÖVP Frauen gefolgt, um unsere Spitzenkandidatin zur Nationalratswahl, Frau Bürgermeister Mag. Kathrin Kührtreiber-Leitner in einer gemütlichen Runde in der Mostschänke bei Harald & Brigitte Grüner persönlich kennenzulernen. Ihre persönlichen Erfahrungen und Ihre Motivation, politisch aktiv zu sein, haben uns sehr begeistert. Wir ÖVP Frauen werden sie unterstützen und wünschen ihr auf diesem Weg alles Gute und viel Erfolg bei der Wahl am 29.09.2013. Mehr dazu hier!

Von Frauen für Frauen: Politik mit Pfiff

Ein anspruchsvoller Titel für einen anspruchsvollen Abend
Wer für Frauen Politik anbietet, muss sich schon etwas einfallen lassen. Das gelang Mag. Elisabeth Paruta-Teufer, der Obfrau der OÖVP Frauen des Bezirkes Freistadt. Sie gestaltete einen schwungvollen Abend, beginnend mit einem Pfiff Junghopfenpils zum Empfang, im Gasthaus Deim in Freistadt. Mehr dazu.

Bezirksvorstand der OÖVP Frauen Freistadt mit Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner MBA - Erstgereihte nach dem Bezirkskonvent

Einladung " Politik mit Pfiff"

Mittwoch, 05. Juni 2013, 20.00 Uhr im Gasthaus DEIM
Empfang mit Pfiff ab 19.30 Uhr mit der Landesleiterin der OÖVP Frauen
Abg.z.NR  Claudia Durchschlag, Bezirkskandidatin BGM Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner, MBA Bauerbunddirektorin Maria Sauer und Bezirksbäuerin Johanna Miesenberger.
Einladung

Whisky pur

Einen sehr schönen Abend mit ca. 30 Personen verbrachten die ÖVP Frauen aus Neumarkt bei einer Whisky Verkostung bei Peter Affenzeller in Alberndorf. Es wurde über die Herstellung des Whiskys berichten. Natürlich durften die edlen Getränke auch verkostet werden. Eins ehr gemütlicher und informativer Abend, der sichtlich allen gefiel.

Teilen macht stark und Spaß

Auf Einladung von LGF LAbg. Eva Maria Gattringer nahm das Vorstandsteam der OÖVP Frauen Bezirk Freistadt am Fastensuppenessen in Bad Leonfelden im Hotel Falkensteiner teil. Mit unserer Spende unterstützen wir die Aktion Familienfasttag 2013 der katholischen Frauenbewegung. „Friede heißt Entwicklung“, stellte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer in seiner Eröffnungsrede fest.

Babysitterkurs in Freistadt – organisiert von OÖ Familienbund und den OÖVP Frauen Bezirk Freistadt

Die OÖVP Frauen laden ein zum Babysitterkurs!

Samstag, 16.2.2013 ab 8.30 Uhr im Bundesgymnasium in Freistadt.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

Die OÖVP Frauen Feistadt und der OÖ. Familienbund freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Die OÖVP Fruaen laden ein zum Babysitterkurs!

Samstag, 16.2.2013 ab 8.30 Uhr im Bundesgymnasium in Freistadt

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Die OÖVP Frauen und der OÖ Familienbund freuen sich auf viele Anmeldungen!!!

30 Jahre OÖVP Frauen Kefermarkt!

Im Dezember wurde im Rahmen einer Weihnachtsfeier das 30 jährige Gründungsjubiläum der OÖVP Frauen Kefermarkt gefeiert. Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer und Bezirksleiterin Mag. Elisabeth Paruta-Teufer bedankten sich für die langjährige sehr aktive Arbeit der Frauen und besonders bei den ausgeschiedenen Ortsleiterinnen Gertrud Jahn und Heide Maria Leitner, sowie der aktiven Ortsleiterin Doris Lengauer. Auch der oberste Gemeindevertreter Bgm. Herbert Leonhardsberger freute sich mit der Ortsgruppe über einen Einladungs Gutschein als kleines Dankeschön!

Neues von der Ortsgruppe Grünbach

Vom Jahresthema der ÖVP-Frauen Oberösterreichs „Nachhaltigkeit“ inspiriert zeigte sich die Ortsgruppe Grünbach.Hier der ganze Bericht

Wienfahrt der OÖVP Frauen Bezirk Freistadt

Elf unerschrockene OÖVP Frauen aus dem Bezirk Freistadt machten sich am Freitag, 16.11.2012 auf den Weg mit der Westbahn in die Bundeshauptstadt.Auf dem Programm stand ein Parlamentsbesuch, der mit dem Zuhören einiger Reden zum Budget begann und mit einer Besichtigungstour mit der netten Christine Wolfbeis fortgesetzt wurde. Auf unserer Tour durch das Parlament konnten wir auch Minister Berlakovich und Staatssekretär Sebastian Kurz begrüßen. Ein kurzer abendlicher Umtrunk mit unserer BL Dorothea Schittenhelm und unserer LL Claudia Durchschlag wurde dank Christine Wolfbeis ermöglicht. Ein gemeinsames Abendessen im Adams  rundete den ersten Abend in Wien ab. Den Samstagvormittag verbrachten manche Damen im KHM auf der Klimttreppe bzw. im Leopoldmuseum, andere machten sich einen gemütlichen Vormittag auf dem Christkindlmarkt vor dem Rathaus. Nach einem gemeinsamen Gang durch den idyllischen Spittelberger Weihnachtsmarkt mit Mittagessen machten wir uns auf die Rückfahrt nach Linz und Freistadt. Wenn Frauen miteinander reisen, so ist dies geprägt von großer Freude und bester Stimmung. Gemeinsam unterwegs zu neuen Ufern! Der nächste Ausflug folgt bestimmt.
BL Elisabeth Paruta-Teufer

Sprechtag und Bezirksleitungssitzung mit Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer in Neumarkt

Neumarkt im Mühlkreis war vor kurzem der Treffpunkt für die OÖVP Frauen des Bezirkes Freistadt. Die Landesgeschäftsführerin der OÖVP Frauen Eva Maria Gattringer und ihre Assistentin Christa Prammer standen im Vorfeld bei einem Sprechtag für die Anliegen der Frauen des Bezirkes zur Verfügung. Mehr dazu hier.

Kindergartenbesuch von LAbg. Eva Maria Gattringer

Im Rahmen des Besuchsprogrammes der Landesparteivorstandsklausur in Freistadt, besuchte Lgf. LAbg. Eva Maria Gattringer den neuen Caritas Kindergarten in der Ginzkeystraße in Freistadt. Neben der Besichtigung stand auch ein umfassendes Fachgespräch mit den Kindergartenleiterinnen Elke Lehner und Veronika Pammer auf dem Programm. Mit dabei war auch die Pastoralassistentin Irmgard Sternbauer, als Vertreterin für den Kindergarten Erhalter. Im Mittelpunkt standen aktuelle Kindergartenthemen beginnend vom neuen Dienstrecht, über Elternprobleme bis zur Sprachförderung gab es reichlich Stoff für Gespräche.

9. Dezember 2012 - Gospelkonzert - Pfarrkirchen Kefermarkt

Herbstmarkt - OÖVP Frauen St. Oswald bei Freistadt

Ein voller Erfolg für Aussteller und Veranstalter war der bereits zum zweiten Mal stattgefundene Herbstmarkt in St. Oswald bei Freistadt. Hobbykünstler aus Oswald hatten die Möglichkeit ihre selbstkreierten Kunstwerke mehreren hunderten Besuchern zu präsentieren.

Bei strahlend schönem Sommerwetter fand der Sommercocktail der OÖVP Frauen im Bildungshaus in St. Magdalena statt.Aus dem Bezirk Freistadt wurden Barbara Wenigwieser, Bezirksleiterin und Gertrud Jahn, Ortsleiterin für ihre langjährige Tätigkeit im Dienste der OÖVP geehrt.
„Wir brauchen mehr Frauen in der Politik, immer noch und diese brauchen starken Rückhalt“, so sprach Frau Univ.-Prof. Dr. Irene Dyk-Ploss in ihrem Vortrag.
So wurde an diesem Abend nicht nur für das körperliche sondern auch für das geistige Wohlbefinden viel getan.

Ein neues Konzept für die Bezirksleitungssitzungen

Wir gehen hinaus in den Bezirk und sind zu Gast bei einer Ortsgruppe.
Dieses Mal waren wir in Hirschbach, wo wir leider noch keine funktionierende Ortsgruppe haben und so besuchten wir mit Gitti Wiesinger den Kräuterstadl in Hirschbach und anschließend die Genussbrennerei der Familie Wiesinger.
Nach einer hochprozentigen Verköstigung hielten wir im Gh Pammer, die extra für uns geöffnet hatten, die Sitzung ab und bekamen eine wundervolle Jause von Martha Haslinger, der Ortsbäuerin von Hirschbach, serviert. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft!
Bezirksleiterin Elisabeth Paruta-Teufer

NUDELN-PASTA und CO

Eine Veranstaltung im Rahmen des Ferienpasses organisiert von den ÖVP Frauen Neumarkt. Es waren mehr als 30 Kinder Angemeldet. So kochten wir am  Vormittag und auch am Nachmittag Nudeln, Pasta und   andere leckere Speisen.  Zum Schluss  durften die Kinder noch Nudelsträuße basteln und mit nachhause nehmen. Alle hatten viel Spaß.

Wechsel bei den ÖVP Frauen Kefermarkt

Daniela Wolschlager  übergab ihre Tätigkeit an der Spitze der ÖVP-Frauen an die bisherige Obfrau-Stv. Doris Lengauer und bedankte sich im Vorstand sehr herzlich für die geleistete Arbeit. 

„Pflück dir eine Sonnenblume“

Unter diesem Motto steht ein weiteres Projekt der OÖVP Frauen des Bezirkes Freistadt zum Thema Nachhaltigkeit. Entlang eines beliebten Spazierweges (Kreuzweg Freistadt), auf dem landwirtschaftlichen Feld von Ortsbauernobmann Klaus Haunschmied säten wir Sonnenblumensamen.
Wir laden Sie herzlich ein, diese im Spätsommer zu pflücken und die „Sonne“ mit nach Haus zu nehmen!
Mit dieser Aktion möchten die OÖVP Frauen aufmerksam machen, mit unseren persönlichen und den uns allen zur Verfügung stehenden Ressourcen sparsam umzugehen und eine Bewusstseinsbildung für Produkte der Region schaffen.
Zukunft braucht Verantwortung! (und viele geschickte Frauen!)
Unterstützt wurde diese Aktion von der Lagerhausgenossenschaft Pregarten/Gallneukirchen.
Elisabeth Paruta-Teufer - Bezirksobfrau der OÖVP Frauen Freistadt

ÖVP-Frauen Grünbach - Ein Rückblick auf das Frühlingsfrühstück 2012

Am 6. Mai 2012 veranstalteten die Grünbacher ÖVP-Frauen zum zweiten Mal ein Frühlingsfrühstück. Dieses Mal für alle Grünbacherinnen und Grünbacher.
Das Schmankerlfrühstück stand unter dem Thema Nachhaltigkeit.Es wurden unter anderem selbst gemachte Eierspeisen, Topfenaufstriche, Terinen, fruchtige Jughurtspeisen, sowie Kuchen und Torten von Frauen der Gemeinde mit viel Liebe hergestellt und an diesem Vormittag angeboten. Selbst erzeugte und verarbeitete Lebensmittel zu servieren, inspiriert Menschen, für eine nachhaltige Lebensweise. Unsere jüngste Besucherin, Emilie, sie wird höchstwahrscheinlich noch Muttermilch trinken, hat das Frühlingsfrühstück mit Schlafen verbracht. Bezirksobfrau GR Mag. Elisabeth Paruta-Teufer und ihre Stellvertreterin Astrid Kerschbaummayr haben uns mit ihrem Besuch beehrt. Es hat uns sehr gefreut. Auch unser Herr Bürgermeister Erwin Chalupar, Vizebürgermeister Stefan Weißenböck und Kammerrat Johann Weinzinger genossen unser Frühstück. All die angebotenen Köstlichkeiten wurden gerne angenommen, und wir verbrachten einen gemütlichen Sonntagvormittag.
Eleonora Traxler

Benefizveranstaltung zum Weltfrauentag am 7.März 2012

Großer Andrang herrschte am Mittwoch, 7. März, bei der Benefizveranstaltung zum Weltfrauentag des OÖVP Frauen Netzwerkes Bezirk Freistadt (Bäuerinnen und OÖVP Frauen des Bezirkes Freistadt) im Salzhof Freistadt. Himmlische Melodien von dem musikalischen Vocalensemble „d´Erdengerl“ versüßten den Abend.Mit dem Kartenerlös unterstützen Frauen aus dem ganzen Bezirk das Projekt „Frauen für Frauen“ – das Schaffen einer Übergangswohnung in Freistadt für Frauen mit Kindern in Not- und Krisensituationen
Die OÖVP Frauen starten mit dem Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit in den Frühling. Unter dem Slogan „Zukunft braucht Verantwortung“ werden die OÖVP Frauen verschiedenste Akzente(Energietour im Bezirk, Gesundheitserziehung,… ) setzen. Denn es geht um unsere Kinder, denen wir eine lebenswerte Zukunft hinterlassen wollen und um das Übernehmen von Mitverantwortung. LAbg. Maria Jachs, BGM BR Christian Jachs und Elisabeth Paruta-Teufer übergaben den Reinerlös an Linda Hofbauer als Starthilfe für das Projekt „Frauen für Frauen“. Zukunft braucht Verantwortung.
Elisabeth Paruta-Teufer - Bezirksleiterin OÖVP Frauen Freistadt

Kinderfasching in Neumarkt

Die ÖVP Frauen aus Neumarkt veranstalteten so wie jedes Jahr wieder einen Kinderfasching. Mehr als 140 Kinder besuchten unseren lustigen Nachmittag.
Es gab Spiel, Spaß und gute Laune bei großen und kleinen Faschingsnarren.
Auch heuer wurden viele Preise verlost, worüber sich die Kinder sehr freuten

„Reden ist Silber, Kontern ist Gold“

Unter diesem Motto veranstalteten wir von den OÖVP – Frauen Bezirk Freistadt für unser Führungsteam ein Seminar mit der Trainerin Mag. Beatrix Kastrun.
Als Einstieg wurden wir mit herausfordernden Sätzen konfrontiert wie „Du hast ja keine Ahnung. Ich meine es ja nur gut. So haben wir das immer gemacht“.
Wir bekamen ein Buffet von Antwortmöglichkeiten präsentiert, bei dem sich jede Teilnehmerin für sich die passende Wahl heraussuchen konnte. Es folgte rhetorisches Rüstzeug für den Aufbau einer Rede und für Sitzungsführung.Auch das Thema Mitgliederwerbung sprachen wir an und kamen zum Schluss auf die WABRIMIDA – Formel: Was bringt mir das?.
Bevor wir Frauen begeistern können, sollen wir uns auf das Gegenüber einstimmen und entscheidende Fragen abklären.
? Was ist ihr wichtig?
? Welche Interessen zeigen sich, welche Ängste, Befürchtungen schwingen mit?
? Welche Vorannahmen zeigen sich? (aus dem Skriptum von Mag. Beatrix Kastrun)Nach einem Vormittag intensiven Trainings waren wir überzeugt, wir brauchen noch mehr Input. Daher werden wir am 10. Jänner 2012 ein Schlagfertigkeitstraining anhängen so dass wir nie wieder sprachlos sein mögen.
Elisabeth Paruta-Teufer

ÖVP Frauen Grünbach/F - Einladung zum Bratwürstel- und Kekserlsonntag

Zur Einstimmung in den Advent veranstalteten die ÖVP-Frauenaus Grünbach/F erstmals einen Bratwürstel- und Kekserlsonntag. Mit der Einladung zu dieser besonderen Veranstaltung am 27. November 2011 im Musikheim-Grünbach haben wir ÖVP-Frauen die dritte Aktivität in diesem Jahr in Angriff genommen. Die Idee, mit dieser Veranstaltung vielen Interessierten einen wirklich gemütlichen Sonntag bieten zu können, ist wohlwollend angenommen worden. Bei Speis und Trank, unter anderem Kaffee, Kekserl, Bratwürstel mit Sauerkraut und Erdäpfelschmarren, verbrachten wir gemeinsam einige schöne Stunden. Ganz besonders möchten wir den großen Zusammenhalt der Frauen in der Gemeinde Grünbach hervorheben. Mit Freude und viel Phantasie, haben wir in zahlreichen Stunden gemeinsam Kekserl gebacken und wunderschöne Weihnachtsgestecke kreiert. Jeder einzelnen Helferin sei ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen. Ganz besonders hat es uns gefreut, dass LAbg. Maria Jachs mit Gatten, ÖVP Frauen Bezirksksleiterin GR Mag. Elisabeth Paruta-Teufer, Bürgermeister Chalupar, Kammerrat Johann Weinzinger und –Vizebürgermeister Stefan Weißenböck sich unter die zahlreichen Gäste gemischt haben.
Wir möchten uns bei allen Besuchern für ihr Kommen ganz herzlich bedanken.
Eleonora Traxler

Besichtigung des Kräuterstadels in Hirschbach und danach gings weiter zur Gebussbrennerei der Fam. Wiesinger Genussbrennerei zur Verkostung. Es war ein sehr gemütlicher Aben

Bei den Neumarkter OÖVP Frauen ist immer was Los!

Eine Gruppe OÖVP Frauen trafen sich kürzlich zu einem Wildkorchkurs. Alle waren von den interssanten Rezepten von Seimarbäuerin Ingrid Danninger begeistert.

Die praktische Seite der OÖVP-Frauen Bezirk Freistadt

Ende September informierten die OÖVP-Frauen Bezirk Freistadt über das Thema Alurecycling. Aluminium ist in vielen Verpackungen, aber auch in Elektrogeräten, … zu finden. Gebrauchtes Aluminium darf nicht in den Restmüll, sondern wird in den ASZs im Bezirk mit den Nichteisen-Metallen gesammelt. Martina Hofmeister zeigte interessierten Kindern, was man alles aus gebrauchten Aluverpackungen machen kann.
Aluminium ist ein Metall, dessen Eigenschaften auch nach seiner Nutzung in einem Produkt nicht beeinträchtigt werden, so dass Aluminium beliebig oft ohne Qualitätsverlust wiederverwertet werden kann. Der hohe Metallwert bleibt erhalten und bildet einen ausreichenden wirtschaftlichen Anreiz, das Metall auch tatsächlich am Ende seiner Nutzungsphase zu erfassen. Bei Aluminium ist die Recycling-Effizienz demnach sehr gut, denn es ist wesentlich schwieriger, Primär-Aluminium durch Aufschluss von Bauxit (Aluminiumerz) und Synthese zu Aluminiumoxid mit anschließender Schmelzflusselektrolyse zu gewinnen, als reines Aluminium einzuschmelzen (Schmelzpunkt 660 °C). Des Weiteren wird bei der Aluminiumgewinnung aus Bauxit im erheblichen Maße elektrische Energie benötigt, während beim Recycling (Einschmelzen) auch Primärenergieträger verwendet werden können, womit die Effizienz des Prozesses weiter gesteigert wird. Insgesamt beträgt der Energieverbrauch für Recycling-Aluminium nur 5 bis 10 % vom Wert für Primäraluminium.
Somit ist Aluminium-Recycling sowohl ökonomisch als auch ökologisch sehr sinnvoll.
Bitte helfen Sie mit, unsere Umwelt sauber zu halten.
Gebrauchte Aluverpackungen(u.a. auch Alukapseln) sind ein wertvoller Rohstoff!

Erntebrunnen

Passend zum Erntedankfest wurde der Brunnen von den OÖVP -Frauen Gutau geschmückt.

Schulanfänger Aktion in der Ortsgruppe Gutau

Jedes Kind bekommt zum Schulstart in das erste Schuljahr ein Kaffeehäferl mit dem eigenen Namen geschenkt. Gefüllt sind die Häferl mit Heften, Stiften und etwas Süßem.
 

Besuch der OÖVP Frauen Landesleitung im Bezirk Freistadt!

Kürzlich besuchte Landesleiterin Abg.z.NR Claudia Durchschlag und Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer die OÖVP Frauen im Bezirk Freistadt. Bezirksleiterin Mag.a Elisabeth Parutha und ihr Team organisierten ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Programm. Treffpunkt war in Pregarten der „Franzlhof“ der erste tiergestützte Bauernhofkindergarten in OÖ. Nach einer sehr interessanten Führung gings weiter nach Freistadt in die WKKO wo ein Pressegespräch mit Frau Dr.in Elisabeth Hostinar zu sehr wichtigen Themen wie „Energiesparen“, Herbsttermine und Ziele der OÖVP Frauen Freistadt stattfand.Ein weiteres Ziel war der Mostheurige Pankratzhofer in Tragwein. Wo diverse Köstlichkeiten zur Verkostung bereit standen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Josef Naderer wurde auch noch eine kurze Führung durch den erfolgreichen Betrieb angeboten. Beendet wurde dieser wunderschöne Nachmittag mit einer Bezirksleitungssitzung bei der alle Ortsleiterinnen anwesend waren. Landesleiterin Claudia Durchschlag bedankte sich in ihrer Rede bei allen Frauen für die engagierte und ehrenamtlichen Arbeit, die sie trotz vieler anderer Aufgaben wie Familie und Beruf übernehmen und somit die OÖVP Frauen unterstützen.

Mehr Fotos dazu finden Sie hier http://oevpfrauen.at/10299/

Ein Aktivnachmittag für Wanderlustige – eine Aktion der OÖVP Frauen Grünbach

Am 6. August veranstalteten wir OÖVP - Frauen Grünbach einen gemütlichen  Wandernachmittag für Frauen und Wanderlustige. Unser Ziel war der Braunberg in St. Oswald. Unsere Wanderführerin Elfriede Birklbauer schlug eine Route über Grensberg vor. Es gab aber auch die  Möglichkeit am Fuße des Braunberges in Witzelsberg das Auto zu parken und den ca. zwanzigminütigen Fußmarsch auf den Braunberg zu absolvieren. Weiters sorgten wir für Fahrgelegenheiten.
Alle waren gut gelaunt und genossen sichtlich diesen herrlichen Sommertag.

Ferienspaß am Reiterhof der Familie Rockenschaub

Einen schönen Augustnachmittag nutzten die OÖVP-Frauen Gutau um 20 Kindern im Alter von 5 - 11 Jahren am Reiterhof Rockenschaub den Umgang mit Pferden näher zu bringen.
Die Kinder besorgten sich Haselnuss- Stecken zum Wurstgrillen im Wald. Jedes Kind durfte ein T- Shirt mit tollen Pferdemotiven bemalen. Beim Ausmisten des Pferdestalls waren die Kinder mit vollem Eifer dabei. Zum Abschluss wurden die Pferde geputzt und ein jedes Kind durfte reiten. Nach Beendigung der einzelnen Stationen, grillten die Kinder noch Würstel und durften noch ein wenig am Hof herumtollen.

Ortsleiterinnensitzung einmal anders

Wie im März dieses Jahres wo wir zu Gast bei der Ortsgruppe St. Oswald unter der Leitung von Sabine Pointner und Veronika Hennerbichler waren, führte uns diese Sitzung auf Einladung der Ortsgruppe Gutau in die Blaudruckwerkstatt Gutau.Ortsleiterin Rosi Lamplmair und ihr Team begrüßten uns im Reich von Schneidermeisterin Rita Netzberger, die seit Mai die Blaudruckwerkstatt eröffnet hat. In dem Fachgeschäft können man Blaudruckstoffe, Trachten und „allles drum herum“ erwerben. Auf Wunsch werden Modelle nach Maß gefertigt. Die Idee der Errichtung einer Blaudruckwerkstatt als Kompetenzzentrum für die Dokumentation der Blaudrucktechnik und die Weiterentwicklung zu einem zukunftsfähigen Handwerkszweig ging vom Verschönerungsverein Gutau aus.
Nach einem spannenden Einblick in die Welt des Blaudrucks und der anschließenden Stoffverarbeitung, den uns Rita Netzberger gewährte, ging es weiter zu unserer Bezirkssitzung. (Elisabeth Paruta-Teufer)

Von einem bunten Fadenhaufen über einen färbigen Knäuel hin zu einem dichten Geflecht - so beschreiben sich die Absolventinnen des 5. Politiklehrgangs der OÖVP - Frauen


Die Herausforderungen der Zukunft sei es der Kampf um jeden Arbeitsplatz und vor allem um  qualifizierte Arbeitsplätze für Frauen, sei es das Thema Pflege, das die OÖVP – Frauen als Auftrag sehen oder sei es die Absicherung der Energieversorgung werden diese vielen jungen Frauen annehmen. In unserem Bezirk darf ich meiner Stellvertreterin Astrid Kerschbaummayr zu dem erfolgreichen Abschluss des Politiklehrgangs der OÖVP Frauen gratulieren. Wir wünschen dir starke Flügel, um dein politisches Engagement entfalten zu können.

Dein Bezirksteam unter der Leitung von Elisabeth Paruta-Teufer

Die Grünbacher OÖVP – Frauen starten mit einem Frühlingsfrühstück

"Ein Frühlingsfrühstück"  von der ganz besonderen Sorte veranstalteten die Grünbacher OÖVP-Frauen am Sonntag den 15.5.2011 im Musikheim in Grünbach. Im überaus einladenden Ambiente dieses Veranstaltungsraumes, wurden die Frauen zu Beginn mit einem Glas Sekt begrüßt. Angeboten wurden bei diesem Frühstück für Frauen unter Anderem auch regionale Köstlichkeiten wie: hausgemachte Aufstriche, Eierspezialitäten, Marmeladen, verschiedenes Gebäck, von den Grünbacher Frauen gebackene, köstliche Torten ...
Bei ihnen, und allen die dieses Frühstück zu einem unvergessenen Erlebnis gemacht haben, möchten wir uns herzlich für ihre Mitarbeit und ihr Kommen bedanken.
Bezirksobfrau GR Mag. Elisabeth Paruta-Teufer hat uns auch mit einem Besuch beehrt.
Auch einige Männer waren mit von der Partie. Sie fühlten sich bei uns sichtlich wohl und genossen mit uns einige schöne Stunden. Unter ihnen auch Vizebürgermeister Stefan Weißenböck und Kammerrat Johann Weinziger. Neben all den angebotenen Köstlichkeiten stand natürlich  das gemütliche Beisammensein im Vordergrund. Besonders die Bitte um Wiederholung, die an so manchem Tisch zu hören war, freute uns ganz besonders!
Eleonora Traxler

Babysitterkurs

Der OÖ Familienbund veranstaltete gemeinsam mit den OÖVP - Frauen Bezirk Freistadt am Samstag, den 7. Mai 2011 im Bundesrealgymnasium Freistadt einen achtstündigen Babysitterkurs für private Kinderbetreuungspersonen. Die Teilnehmerinnen erfuhren Wichtiges über Erste Hilfe, Lustiges aus dem Bereich der Spielpädagogik, Interessantes über die kindliche Entwicklung und Notwendiges aus dem Bereich des Rechts.
Seit 2009 ist eine private Kinderbetreuung durch Babysitter, Großeltern, Au Pair Kräfte, Bekannte, Nachbarn etc. für Familien steuerlich absetzbar. Die Familien können dabei jährlich bis zu 2300 Euro pro Kind bis zur Vollendung des 10. Lebensjahrs an Kinderbetreuungskosten beim Finanzamt als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen. Um diese Begünstigung in Anspruch nehmen zu können, muss die jeweilige Betreuungsperson eine pädagogische Ausbildung nachweisen können. Die Servicestelle Kinderbetreuung des OÖ Familienbundes bietet solche pädagogischen Ausbildungen in Form von Babysitterkursen an.
Qualitätsvolle und leistbare Kinderbetreuung ist ein großes Anliegen der OÖVP – Frauen im Bezirk Freistadt. Wir werden weitere Kurse mit dem OÖ Familienbund anbieten, um so in Zukunft eine Babysitterbörse gründen zu können.
Elisabeth Paruta-Teufer

Girls´ start into future – OÖVP - Frauen Bezirk Freistadt zu Besuch bei der Fa Weglehner

Die Firma Weglehner steht für langlebige und energieeffiziente Lösungen, die ihren Kunden zu Gute kommen. Auch wir von den OÖVP- Frauen sind der Nachhaltigkeit verpflichtet.
Von den Lösungen für Menschen konnten sich Mädchen und Frauen am 4. Mai bei einem Workshop überzeugen. Herr Karl Weglehner führte die Mädchen höchstpersönlich in die Werkshalle, wo sie von Frau Renate Wöß mit Arbeitskleidung versorgt wurden und den Mitarbeitern vorgestellt wurden. In Gruppen konnten sie lernen, wie sie ein Sektionaltor und eine Torsteuerung zusammenbauen und eine Hydraulik zerlegen, reinigen und reparieren.
Mit Eifer und großem Einsatz waren die Mädchen am Werk. Bei einem kleinen Imbiss, zu dem wir auch den Vizebürgermeister Ing. Reinhard Deibl und GPO Rupert Roth begrüßten, konnten sie von ihren öligen Abenteuern berichten.
Die Firma Weglehner hat sich in Neumarkt angesiedelt, weil dort die besten Voraussetzungen zur Weiterentwicklung gegeben sind. Erweiterungsbauten sind in Planung und warten auf schnelle politische Entscheidungen. Die Wirtschaft in Neumarkt – Süd braucht auch eine gute Infrastruktur. Zurzeit ist in Neumarkt-Süd ein Halbanschluss an die S10 geplant. Es kann nur von Linz kommend von der S10 abgefahren und in Richtung Linz auf die S10 aufgefahren werden. Richtung Freistadt geht dort gar nichts. Das heißt, dass die Betriebe in Matzelsdorf alle Fahrten Richtung Freistadt durch das Ortszentrum von Neumarkt absolvieren müssen. Neumarkt braucht dringend einen Vollanschluss, ansonsten wird das Betriebsbaugebiet Neumarkt - Matzelsdorf für Firmenansiedelungen nicht mehr interessant sein.
„Die Menschen in der Region sind mir wichtig“ sagt Karl Weglehner und dieses Engagement muss von der Politik unterstützt werden.
Elisabeth Paruta-Teufer

Babysitterkurs in Freistadt!

„Babysitter-Pass“
Achtstündiger Basiskurs für private Kinderbetreuungspersonen wie Omas, Opas, Bekannte, Au Pair und sonstige Interessierte

Seit 2009 ist eine private Kinderbetreuung durch Babysitter, Großeltern, Au Pair Kräfte, Bekannte, Nachbarn etc. für Familien steuerlich absetzbar. Die Familien können dabei jährlich bis zu 2300 Euro pro Kind bis zur Vollendung des 10. Lebensjahrs an Kinderbetreuungskosten beim Finanzamt als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen. Um diese Begünstigung in Anspruch nehmen zu können, muss die jeweilige Betreuungsperson eine pädagogische Ausbildung nachweisen können. Die Servicestelle Kinderbetreuung des OÖ Familienbundes bietet solche pädagogischen Ausbildungen in Form von Babysitterkursen an. In einem eintägigen achtstündigen Kurs erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wichtiges über Erste Hilfe, Lustiges aus dem Bereich der Spielpädagogik, Interessantes über die kindliche Entwicklung und Notwendiges aus dem Bereich des Rechts.

Der OÖ Familienbund veranstaltet gemeinsam mit den ÖVP-Frauen Freistadt am Samstag, den 7. Mai 2011 im Bundesrealgymnasium Freistadt einen solchen Babysitterkurs. Details und Anmeldung erfahren Sie unter 0732/603060.

Termin:          Samstag, 7. Mai 2011, 8.30 – 18.30 Uhr im Bundesrealgymnasium Freistadt, Zemannstraße 4, 4240 Freistadt

Anmeldung:       OÖ Familienbund, Servicestelle Kinderbetreuung
Tel.: 0732 / 60 30 60, E-Mail: kinderbetreuung(at)ooe.familienbund.at

Kosten:               59,00 Euro (inkl. Schulungsunterlagen)

Weitere Kurstermine finden Sie unter http://www.ooe.familienbund.at/kinderbetreuung

Podiumsdiskussion zum Thema „Erfolgreich ALLEIN.ERZIEHEND“

Eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde zum Thema „Erfolgreich ALLEIN.ERZIEHEND“ konnte Astrid Kerschbaummayr, stv. Bezirksobfrau der OÖVP -Frauen Freistadt, am Freitagabend im Salzhof begrüßen. Mag. Oswald Hons stellte den Servicegedanken der Jugendwohlfahrt der BH Freistadt in den Mittelpunkt seiner Vorstellung. Frau Dr. Christine Stelzer – Orthofer von der JKU, die mit Studierenden den jährlich erscheinenden Armutsbericht verfasst, gab zu Bedenken, dass wir aus der Armutsforschung wissen, dass mehr Frauen armutsgefährdet sind, insbesondere jede dritte Alleinerziehende.
Barbara Tröls, GF Sozialservice Freistadt, erklärte, dass es eine hohe Schwellenangst bei Frauen vor Fragen nach Unterstützung gibt. Ihr Anliegen ist ein Alimentationstopf , der wie der Sozialtopf funktionieren sollte. Um Themen wie Karenzzeitmanagement, Begleitung bei Burnout, Trennungen von Beziehungen finanzielle und rechtliche Fragen nehmen sich Frau Linda Hofbauer, Leiterin der Frauenberatungsstelle BABSI, und Frau Mag. Katharina Grantl, beratende Juristin bei BABSI, an. Eine große Bereicherung stellte die anschließende Diskussion mit Frauen aus dem Publikum dar. Fragen nach Kinderbetreuung während der Sommerferien, mehr direkte Mitsprache bei Regelungen wie zB gemeinsamer Obsorge und Mindestsicherung wurden an die anwesenden Politikerinnen, an Abg NR und Landesleiterin der OÖVP – Frauen Claudia Durchschlag, an die beiden Landtagsabgeordneten Maria Jachs und Eva-Maria Gattringer, gestellt. STR Heidi Kreischer erwähnte den Freistädter Spielesommer als positives Beispiel für gelungene Kinderbetreuung.
Frauen, eine gute Ausbildung auch in nicht traditionellen Frauenberufen zu ermöglichen, das Aufbrechen von typischen Frauen- und Männerbildern, weg von der Erziehung zur Beziehung und am Wichtigsten kristallisierte sich zum Abschluss der Wunsch heraus, dass Frauen mutiger werden, sich Hilfe suchen und ihre Rechte einfordern.

Hier noch mehr dazu

Nach 20 Jahren gibt es in Grünbach wieder eine aktive Gruppe der ÖVP-Frauen. GR Martina Scherb startete in der Gründungsversammlung mit einem motivierten Team.
Vorgestellt wurde das neue Frauenteam im Beisein von BGM Erwin Chalupar und Bezirksobfrau Elisabeth Paruta-Teufer.

Veranstaltung - "Erfolgreich ALLEIN.ERZIEHEND"

Die gesamten Neumitglieder der OÖVP - Frauen trafen sich vor dem Landhaus, wo wir schon von unserer Landesleiterin Abg. z NR. Claudia Durchschlag und von der Lgf. LAbg. Eva Maria Gattringer empfangen wurden. Im Steinernen Saal erwartete uns Landtagspräsident Friedrich Bernhofer, der uns die Arbeit und die Aufgaben des Landtages erklärte. Dann hatten wir eine sehr interessante aber leider auch sehr kurze Führung durch das Landhaus, wo wir unseren LH Dr. Josef Pühringer trafen. Auch Landesrätin Mag.a Doris Hummer empfing uns mit freundlichen Worten, anschließend gab es Kaffee und Kuchen.
Dann gingen wir ins Heinrich Gleißner Haus, wo uns der Stellv. Lgf. Mag. Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer die OÖVP Familie vorstellte, danach gab es noch eine Präsentation über die OÖVP-Frauen von Lgf. LAbg. Eva Maria Gattringer.
Abschließend gab es ein leckeres Büffet, wo wir uns noch mit anderen ÖVP-Frauen unterhalten konnten und einige interessante Ideen von anderen Orten bzw. Bezirken sammelten! Es ein sehr informativer und amüsanter Nachmittag.
Veronika Hennerbichler - Stellv. OL St. Oswald

Aktionswoche in der Apotheke Jaunitzbach Freistadt mit einer Aktiveinheit „Für ein starkes Frauenherz“

Diese Woche, vom 21. 2 – 25. 2. 2011, haben Frauen die Möglichkeit, etwas für ihre Herzgesundheit zu tun. Da statistisch mehr Frauen als Männer an einem Herzinfarkt sterben, ist es uns ein Anliegen, potentielle Risikofaktoren vor Augen zu führen. In dieser Woche können Frauen ihre Blutfette (Cholesterin, Triglyzeride), den Blutzucker, sowie noch andere Risikofaktoren in der Apotheke Jaunitzbach bestimmen lassen.
Am Donnerstag den 24. 2.2011 um 17.30 Uhr haben wir im Cafe Aspirin (neben der Apotheke Jaunitzbach) einen Vortrag zum Thema „Die weibliche Seite von Herzinfarkt & Co“ organisiert. Als Vortragenden konnten wir einen Herzspezialisten, Dr. med. Thomas Berger (Internist, Facharzt für Kardiologie) gewinnen, der im Anschluss auch für individuelle Fragen zur Verfügung stehen wird. Anschließend (gegen 19 Uhr) besteht die Möglichkeit, gemeinsam im Rahmen eines Schnuppertrainings ein geleitetes Training zur Herzkräftigung „Für ein starkes Frauenherz“ im Fitnesscenter „Topform“ (Möbelhaus Manzenreiter) zu absolvieren.
Bitte nehmen Sie bequeme Trainingskleidung und ein Handtuch mit.

Einladung Vortrag "Burnaut und Prävention"_Di. 15.2.2011

Vortrag zum Thema „Burnout und Prävention“ mit Mag. Heidi-Nicole Schuh, Klinische Psychologin &  Psychotherapeutin an der Psychiatrischen Tagesklinik in Freistadt, am

Dienstag, 15. Februar um 19.30 Uhr im GH Mader, Lest

Als Abschluss der Gesundheitskampagne der OÖVP - Frauen „Die weibliche Seite von Herzinfarkt & co“ spricht Mag. Heidi-Nicole Schuh über das Thema „Burnout und Prävention“.
Burnout ist nicht nur an die Berufsrealität gebunden, sondern erreicht auch den privaten Lebensbereich. In beiden Fällen fordert es uns auf, wichtige Lebensthemen zu realisieren. Ziel des Vortrags ist, die Aufmerksamkeit für Auslöser und Symptome zu erhöhen, präventive Maßnahmen aufzuzeigen sowie Wege aus der Burnout-Falle zu skizzieren.

Eintritt: 2,00 € für Mitglieder der ÖVP-Frauen, 4,00 € für Nichtmitglieder

Elisabeth  Paruta-Teufer
Bezirklseiterin OÖVP Frauen Freistadt

Gesundheit ist den OÖVP Frauen Gutau sehr viel wert!

Im Rahmen der Gesundheitskampagne der OÖVP – Frauen zum Thema „Die weibliche Seite von Herzinfarkt & co“ trifft sich eine Gruppe Frauen aus Gutau jeden Mittwoch um 19 Uhr im Hallenbad zum Aqua Gymnastikkurs.
Der Kurs dauert noch bis Ende Februar. Die Gruppe hat großen Spaß und wird auch manchmal vom Bademeister tatkräftig unterstützt.
Regina Lamplmair, OL Rosi Lamplmair

20. Bundestag der ÖVP – Frauen zum Thema “Frauen.Ziele 2020“

Beim Bundestag der ÖVP-Frauen in Innsbruck am 20.11. wurde Dorothea Schittenhelm zur neuen Bundesleiterin der ÖVP – Frauen mit überwältigender Mehrheit gewählt.
Dorothea Schittenhelm ist Bürgermeisterin der Gemeinde Bisamberg und Abgeordnete zum Nationalrat. Als Bürgermeisterin sieht sie die Budgetsanierung als eine Notwendigkeit für die Zukunft unserer Kinder und Familien.
Aber die ÖVP-Frauen stellten auch Forderungen an „ihren Freund“ BPO Vizekanzler Josef Pröll, u.a. dass der Mehrkindzuschlag beibehalten wird und die Verkürzung der Familienbeihilfe in Härtefällen mit Augenmaß behandelt wird. Dorothea Schittenhelm will im Jahre 2012 eine Änderung der Statuten erzielen, so dass 50% der Männer im Reißverschlusssystem Positionen besetzen. Es gibt genug Frauen mit Qualität für politische Positionen. Weiters ist das Prinzip der Wahlfreiheit für uns OÖVP - Frauen nicht verhandelbar. Wir brauchen Geldleistungen und Kinderbetreuungsplätze. Frauen sollen ihr Lebensmodell frei wählen können. Wir die OÖVP – Frauen sind im neuen Team mit Claudia Durchschlag als stv. Bundesleiterin und Veronika Leiner als Finanzprüferin stark vertreten.

ÖVP Frauen Unterweißenbach ehrten langjährige Ortsleiterin!

Der Gemeindeparteitag in Unterweißenbach bot den würdigen Rahmen für die Ehrung von Annemarie Kaltenberger, die Gründungsobfrau der PowerFrauen Unterweißenbach ist.
Bezirksleiterin Elisabeth Paruta-Teufer bedankte sich bei Annemarie Kaltenberger für ihr langjähriges Engagement für die OÖVP – Frauen und überreichte ihr eine Ehrenurkunde. Annemarie hat durch ihre nette und quirlige Art viele Frauen von jung bis älter als Mitglieder geworben. Sie hat die Ferienpassaktion ins Leben gerufen. Mit dem Flohmarkt als Einnahmequelle der PowerFrauen konnte sie mit ihrem Team viele karitative Aktionen durchführen. Seit 2009 ist sie Fraktionsobfrau und hat deswegen im April die Leitung der PowerFrauen an Martina Greindl übergeben. Annemarie steht den Powerfrauen als Beirätin weiterhin zur Verfügung.

Infos zur Kinderbetreuung

Aktuelles von der ÖVP Frauen Bundesleitung aus Wien

Leitantrag 2017-2021 downloaden


nach oben