Salzkammergut

Bezirksleiterin

GR Mag.(FH) Ingrid Sturm
Rindbachstraße 59, 4802 Ebensee
Tel: 0650/5289597
sti.@aon.at

 

 

Bezirksvorstand

Stv.-Bezirksleiterinnen: OL GR Sonja Leichtfried,
Finanzreferentin: Elisabeth Gruber
Schriftführerin: GR Elfriede Höplinger
Stv. Schriftführerin: OL GR Sonja Leichtfried
Pressereferentinnen:
GR Elfriede Höplinger
Beirätinnen: OL GR Ursula Bittner, Maria Gaigg, OL Margit Huemer, OL Maria Kofler, Christine Korn, Stadtobfrau GR Elke Peganz, OL Maria Scherz, OL Elisabeth Thalhammer
Finanzprüferinnen: Christine Korn, Stadtobfrau GR Elke Peganz

Herbstlicher Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee

Zahlreiche Stammbesucher trotzten den kühlen Temperaturen und nützten die Gelegenheit wieder einige schöne Schnäppchen für ihr Zuhause zu erstehen.

Die OÖVP Frauen haben hier einen Markt dafür geschaffen, dass unterschiedlichste Gewächse zu Flohmarktpreisen ihre Besitzer wechseln können.

Ein reichhaltiges Kuchenbuffet und die köstliche Kürbiscremesuppe luden zur Stärkung ein.

Auch unser Spitzenkandidat zum Nationalrat für das Salzkammergut, Arno Perfaller, besuchte das Team und stellte sich bei Bezirks- und Ortsleiterin Ingrid Sturm als Gratulant ein.

Ein herzlicher Dank gilt allen Pflanzenspender/innen, dem Unterstützerteam und auch dem Gemeindebauhof für die Benützung der Räumlichkeiten.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt wieder Ebenseer Familien zu Gute.

Vortrag in der Landesmusikschule Ebensee: Ein „ HAUS der HOFFNUNG´“ in Rumänien

Einladung zum Familienfest am 9. Juni 2017 in Ebensee!

Frischer Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee

Der Wettergott meinte es im April nicht gut mit den Gärtnern und Bauern. Kälte und Schnee behinderten die Arbeiten im Freien, so waren die angebotenen Pflanzenschnäppchen sehr stark nachgefragt und schnell vergriffen.

Besondere Aufmerksamkeit erfuhren dabei, die von Gabi Heissl selbst gezogenen, ca. 250 Tomatensetzlinge in mehr als 12 verschiedenen Sorten. Pflegetipps und Infos zum richtigen Standort wurden gerne weitergegeben.

Die angebotenen Heißgetränke und eine wohlschmeckende Bärlauchcremesuppe fanden reichlich Abnehmer und das reichhaltige Kuchen und Tortenbuffet war am Ende geleert.

Herzlichen Dank an alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Unterstützer für ihren zuverlässigen Einsatz. Unser Dank gilt auch dem Bauhof, für die Bereitstellung der Infrastruktur, denn ohne diese, wäre der Flohmarkt bei jeder Witterung nicht möglich.

Pflanzenflohmarkt der ÖÖVP Frauen in Ebensee

Samstag, 22. April 2017, ab 7:30 – 11:00 Uhr

In der Natur grünt und sprießt es bereits mächtig, Zeit auch unsere Terrassen und Gärten erblühen zu lassen. Darum auf zum Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen vor dem Gemeindebauhof in Ebensee

Annahme: Freitag 21.4. von 14:00 bis 16:00 Uhr  vor dem Gemeindebauhof.

Übernommen werden:  Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen für Terrassen und Wintergärten, Sträucher, Bodendecker, Gemüsepflanzen, Kräuter und alles für Haus und Garten, auch funktionierende Gartengeräte und Zubehör

 Abholdienst für große Pflanzen:

Tel.:  06133/ 7097 Annemaria Spitzer;

Tel.: 0650/ 52 89 597   Ingrid Sturm

Der Verkauf: am Samstag den 22. April ab 7:30 bis 11:00 Uhr vor dem Gemeindebauhof am Salinenplatz Ebensee

 Auch diesmal gibt es zum traditionellen Kaffee-und Kuchenbuffet wieder Bärlauchcremesuppe zum Genießen. Süße Köstlichkeiten auch zum Mitnehmen

 Der Reinerlös dieser Aktion ist ausschließlich für soziale Zwecke bestimmt

Auf Klangreise mit den OÖVP Frauen Ebensee

Im abwechslungsreichen Jahresprogramm der Frauen wurde ein Vormittag zum Entspannen mit Klangschalen angeboten und stieß auf großes Interesse.

Dipl.Päd. Hildegard Stadlmann  begleitete  die Teilnehmerinnen in aufgelockerter Atmosphäre auf eine stimmungsvolle Klangreise. Diese kann man sehr schwer beschreiben, man  muss sie einfach erlebt haben.

Klangschalentherapie beruht auf 5000 Jahre altem Wissen aus dem Himalayagebiet  und nützt die Zusammensetzung des menschlichen Körpers aus. Die Schwingungen der Klangschalen mit ihren unterschiedlichen Volumen bewegen das Wasser im Körper. Die Zellen beginnen zu schwingen und ein ganzheitlicher Energiefluss harmonisiert den Menschen und bewirkt eine tiefe Entspannung. Körper, Geist und Seele können wieder in Gleichklang gebracht werden.

Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit mit den vielen Herausforderungen erfährt diese Form der Entlastung und Erholung wieder zunehmendes Interesse.

Die Teilnehmerinnen genossen diesen Vormittag sichtlich und bedankten sich mit einem Präsent.

Adventmärkte der OÖVP Frauen Ebensee

Obwohl das winterliche Flair noch fehlte, kam doch Weihnachtsstimmung beim  Ebenseer Advent in der Marktgasse auf. Durch ein originelles Eingangstor betrat man die Gasse mit  geschmückten Hütten, in denen vielerlei kreatives Kunsthandwerk und winterliche Köstlichkeiten präsentiert wurden. Auch der Stand der OÖVP Frauen wurde an beiden Samstagen rege besucht um sich Bosna mit selbstgemachter Soße, duftende Bratwürstl mit Kraut und verschiedene Heißgetränke zur Stärkung schmecken zu lassen. Für den süßen Hunger wurden vor Ort frisch gebackene Pofesen angeboten, welche regen Zuspruch fanden.
Sie finden die OÖVP Frauen Ebensee wieder am 5. Jänner beim Glöcklerabend vor der Sparkasse in der Bahnhofstraße.
Der Reinerlös dieser Aktion kommt bedürftigen Menschen in der Region zu Gute.

Die OÖVP Frauen und der ÖAAB Salzkammergut veranstalten gemeinsam einen Serviceabend für Familien und alle, die es noch werden wollen.

Eie OÖVP Frauen Ebensee laden herzlich ein!

Vortrag in der Landesmusikschule Ebensee - Ein „HAUS der HOFFNUNG“ in Rumänien

Auf ihrer Präsentationsreise durch Österreich macht Familie Moldovan auch regelmäßig daheim in Ebensee Station. Gemeinsam mit dem Verein Tagesmütter luden die OÖVP Frauen wieder zu einem Vortrag in die Landesmusikschule ein.

Marion Moldovan berichtete über neue Entwicklungen in ihrem Haus, wo verlassene Kinder Schutz, Geborgenheit finden und mit geschulten Mitarbeitern für ihre weiteres Gedeihen Sorge getragen wird. Sie besuchen gemeinsam mit den Kindern aus Sabateni die örtlichen Schulen und erlernen die deutsche Sprache, um später bessere Chancen zu haben.

Parallel dazu werden Adoptiveltern gesucht, um den Kindern eine gesicherte Zukunft in einer Familie zu ermöglichen. Dies kann oft sehr lange dauern, weil bürokratische Hindernisse manchmal sehr mühsam sind. Besserungen im Behördenablauf gehen nur sehr langsam voran.

Fam. Moldovan ist mit anderen Hilfsorganisationen in ihrer Umgebung bestens vernetzt, dadurch ist auch gegenseitige Hilfe und Unterstützung möglich. Auch bedürftige Familien im Dorf werden regelmäßig besucht und die Moldovans  sehen wo der Schuh drückt. Mit Sachspenden kann oft schnell geholfen werden, sei es mit Kleidung, Lebensmitteln oder sogar im Winter mit Holz. Große Begeisterung lösen die „Weihnachstpakete“ besonders bei den Kindern aus.

In der Bezirksstadt Arad wurde ein Solzialbüro eingerichtet, wo Menschen mit ihren verschiedenen Problemen Beratung und Unterstützung finden können.

Viele Bilder und ein Video beeindruckten die interessierten Besucher. Ausführliche Antworten zu den Fragen aus dem Publikum ergänzten die zahlreichen Informationen  zu den Kindern im Haus der Hoffnung und aktuellen Projekten.

Ein namhafter Spendenbetrag konnte an diesem Abend Marion und Dorin Moldovan übergeben werden.

Weitere Informationen erhalten sie auf www.hausderhoffnung.org
OÖVP Frauen Ebensee, /Verein für Tagesmütter Gmunden

Die Ebenseer OÖVP Frauen laden herzlich ein!

Sonniges OÖVP Familienfest in Ebensee

Der Wettergott meinte es gut mit den Organisatoren des Famlienfestes in Ebensee. Bei angenehmer Temperatur, verbrachten viele Besucher einen gemütlichen Nachmittag im Garten des Pfarrkindergartens in Roith.
Es wurden keine Mühen gescheut und besonders für Kinder boten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Unterhaltung und Bewegung. Angefangen von der Hüpfburg, die eifrig frequentiert wurde, über Geschicklichkeitsspiele, Kinderschminken und vieles mehr.
Als besondere Attraktion gab es einen gemeinsamen Luftballonstart mit personalisierten Karten – jetzt heißt es abwarten, ob Antwort kommt.
Köstliche Grillspezialitäten und ein reichhaltiges Kuchen- und Kaffeebuffet rundeten das Angebot auch kulinarisch ab.
Beim gemeinsamen Sitzen und Genießen kamen viele, Alt und Jung, miteinander ins Gespräch und man ließ den Nachmittag unterhaltsam ausklingen.
Ein herzlicher Dank gebührt der Pfarre und der Union Ebensee für die zur Verfügung gestellte Infrastruktur.

Spielefest für Ebenseer Familien

Auch heuer laden die OÖVP Frauen Ebensee gemeinsam mit den übrigen Ortsgruppen wieder zu einem Familienfest auf das Gelände des Pfarrkindergartens in Roith.

Eltern und Großeltern mit Kindern sind herzlich geladen, einen gemütlichen Nachmittag mit Spiel und Spaß zu verbringen. Alle Kinder, ob groß oder klein, können sich bei verschiedensten Spielstationen im Freien bewähren. Ein gemeinsamer Luftballonstart soll das Fest auch zu einem spannenden Ereignis machen.

Zur Stärkung werden  Getränke und Grillspezialitäten, Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten. Sogar ein erfahrener „Chef vom Grill“ wird vor Ort sein.  Genießen Sie einen angenehmen Nachmittag im Kreise Ihrer Familie und Freunde, wir freuen uns auf Sie.

Freiwillige Spenden erbeten

Wechsel an der Spitze der OÖVP Frauen im Bezirk Gmunden

Viele interessierte Mitglieder und hochkarätige Ehrengäste waren der Einladung der OÖVP Frauen zum Bezirkstag in das rustikale Ambiente der Mostschenke in Ebensee gefolgt.

Nach interessanten Statements von LAbg. Martina Pühringer und LAbg. BPO Rudolf Raffelsberger gelang es Landesleiterin NR Claudia Durchschlag in ihrem packenden Referat einen Bogen zu spannen, zwischen der tatsächlichen Situation der Frauen und der Notwendigkeit einer breiten Zusammenarbeit beider Geschlechter auf Augenhöhe.

Anschließend wurde das neue starke Vorstandsteam mit Obfrau Mag.(FH) Ingrid Sturm (Ebensee) an der Spitze, mit großer Mehrheit gewählt.

Ihr zur Seite stehen, als Repräsentantinnen aller Regionen im Bezirk,  Sonja Leichtfried (Ohlsdorf), Veronika Thumfart (Bad Goisern), Elisabeth Gruber (Gmunden) Elfriede Höplinger (St. Wolfgang) und sämtliche Ortsleiterinnen.

Stimmungsvoll umrahmt wurde der gelungene Abend vom Musikensemble „Ischler Weiberroas“.

Stoffdruck-Workshop mit den OÖVP Frauen Ebensee

Warum in die Ferne schweifen, denn viel Gutes liegt so nah. OL Mag.(FH) Ingrid Sturm konnte Gerlinde Spitzer von den Ebenseer Bäuerinnen für einen Stoffdruckkurs mit Modeln gewinnen. Sie hat bereits reiche Erfahrung darin und gibt dieses alte Wissen gerne weiter.

In der Räumlichkeit der ehemaligen Langwieser-Schule, trafen sich zahlreiche interessierte Frauen aus Ebensee und umliegenden Gemeinden, um unter professioneller Anleitung ihre Kreativität in dieser alten Technik zu erweitern.

Von Geschirrtüchern, Servietten und Schürzen über kleine und große  Tischdecken, wurden auch Accessoires wie Schals und Loops aus Seide und Jersey individuell und künstlerisch gestaltet.

So entstand eine  Vielfalt an Unikaten und jede Teilnehmerin freute sich über ihre gelungenen Werke.

Ein herzlicher Dank gebührt Gerlinde Spitzer, die mit viel Begeisterung und Freude bis spät abends mit Rat und Tat zur Seite stand. Einer Fortsetzung dieses Workshops wird mit großer Freude entgegen gesehen.

Einladung zum Pflanzenflohmarkt in Ebensee!

Gelungene Osteraktion der OÖVP Ebensee

Bereits zum dritten Mal befüllte die OÖVP Gemeinschaft wieder zahlreiche Sandkisten in Ebensee, um  Familien mit ihren Kindern  zu unterstützen. Gerade die sensorische Erlebniswelt und konstruktive Erfahrungen mit Sand im Freien, tragen maßgeblich zur gesunden Entwicklung unserer Kleinsten bei.Kein Weg war zu weit und auch kein Berg zu hoch, sogar eine Materialseilbahn konnte genutzt werden um auch in höheren Lagen Sand zu den Kindern zu bringen. Das mitgebrachte Startpaket erlaubte den eifrigen Sandburgenbauern erste kreative Möglichkeiten. Mit Unterstützung des Osterhasen konnten auch noch zahlreiche Ostergrüße an die Menschen in Ebensee verteilt werden.

Ebensee/ „Gesunder Baum – reiche Ernte!“

Das Angebot der OÖVP Frauen zur Baumpflege für eine bessere Ernte nahmen zahlreiche Damen und Herren zum Anlass, sich auf der Streuobstwiese der Familie Spitzer, beim Lauderer zu treffen.

Unter fachkundiger Anleitung von Baumwart Martin Grill aus Untersee (Bad Goisern) konnten die Teilnehmer/innen praktische Erfahrungen sammeln. Erziehungs- oder Auslichtungsschnitt und was bei der Saftwaage wichtig ist erfuhren große Beachtung  und gemeinsam wurden kleine und große Obstbgehölze fachkundig geschnitten. Familie Spitzer darf sich schon auf eine reiche Ernte freuen.

Auch die Baumveredelung war ein gefragtes Thema und Martin Grill gab dazu wertvolle Tipps weiter.

Im Anschluss an die gelungene Praxis konnte noch in gemütlicher Runde beim Roitherwirt  Fachwissen ausgetauscht und weitergegeben werden.

Ebensee/ Obstbaum-Schnittkurs: „gesunder Baum, reiche Ernte“

Der Frühling ist nicht mehr weit und für viele Obstbaum-Besitzer beginnt wieder die Saison. Wer bessere Ernten einfahren will, sollte seine Bäume regelmäßig pflegen, das heißt zum richtigen Zeitpunkt schneiden - nur wie, das ist oft die Frage.

Die OÖVP Frauen Ebensee organisieren gemeinsam mit der Ortsbauernschaft einen Schnittkurs für große u. kleine Obstgehölze. Erstschnitt, Erziehungs-, Fruchtholz-oder Auslichtungsschnitt, Saftwaage, für all diese Fragen und die Anwendung in der Praxis steht uns mit Baumwart Martin Grill ein Experte aus Untersee zur Verfügung.

Treffpunkt  Donnerstag  3.März ab 14.00 Uhr bei Fam. Gerlinde und Friedrich Spitzer (Lauderer), Offenseestraße 1, in Ebensee. Im Anschluss gemütlicher Ausklang beim Roitherwirt.

Freiwillige Spenden erbeten.

Sozialaktionen der OÖVP Frauen Ebensee

Wie schon seit Jahrzehnten stellten sich die OÖVP Frauen wieder in den Dienst der guten Sache. Sie organisierten an zwei Samstagen im Advent und am Glöcklerabend den schon bekannten Verkaufstand für gschmackige Bratwürstl, große und kleine warme Bosner mit selbstgemachter Soße, ebenfalls hausgemachte Heißgetränke . Am 5. Jänner wurden auch Glöcklerkrapfen vom heimischen Bäcker feilgeboten.
Der Aufwand hat sich doppelt gelohnt. Die Imbisse und Getränke fanden bei den zahlreichen Besuchern Anklang, mit dem Wissen, dass damit wieder Menschen im Ort geholfen werden kann. Denn der Reinerlös dieser Aktionen kommt wieder bedürftigen Familien in Ebensee zu Gute.

Adventstand der OÖVP Frauen Ebensee

An den Adventmärkten in Ebensee werden die OÖVP Frauen am SA 12. und 19. Dezember mit ihrem Stand vor der Ebenseer Versicherung zu finden sein.
Sie erhalten dort  köstliche Bosna mit selbstgemachter Soße, Bratwürste mit Sauerkraut und selbstgemachten Weihnachtspunsch, auch alkoholfrei.
Wir laden die Besucher zum Innehalten mit einer Stärkung an unserem Stand herzlich ein.
Beim Glöcklerlauf am 5.1. finden Sie uns ab 16 Uhr vor der Sparkasse, wobei wir zusätzlich auch warme, süße Köstlichkeiten anbieten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, um mit dem Reinerlös dieser Aktionen wieder in Not geratene Menschen in Ebensee unterstützen zu können.

Ebensee/ Vortrag zum Thema „Demenz – und die Belastungen der pflegenden Angehörigen“

Verständnis für Menschen mit Demenz, deren Lebenswelt und praktische Hinweise, die das Zusammenleben wesentlich erleichtern können, waren die Themen eines sehr interessanten Vortrages mit Mag.a Doris Kasberger.

Die Einladung der OÖVP Frauen Ebensee zu diesem aktuellen Thema nahmen zahlreiche Frauen wahr und lauschten gespannt den Ausführungen der Referentin. Als Leiterin vom Stammtisch für pflegende Angehörige konnte sie durch zahlreiche Beispiele  Möglichkeiten zur Unterstützung aufzeigen um die enormen Herausforderungen besser bewältigen zu können.

In Oberösterreich werden über 80 % der Pflegefälle in den Familien betreut, wobei den Hauptanteil dieser Betreuung Frauen leisten und das oft über viele Jahre.

Für pflegende Angehörige in Ebensee findet der Stammtisch jeden 3. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr auf der Rot-Kreuz-Dienststelle statt. Es bedarf keiner Anmeldung und jedes Anliegen wird auf Wunsch anonym behandelt. Fr. Mag.a Kasberger hat für die Herausforderungen des Alterns ein offenes Ohr und kann oft sehr hilfreiche Tipps zur Erleichterung des Alltags weitergeben.

OÖVP Frauen Ebensee

Referentin Mag. Doris Kasberger – Leiterin von Stammtisch für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige nehmen eine hohe psychische und physische Belastung auf sich um pflegebedürftigen Familienmitgliedern das Leben zu Hause zu ermöglichen.

Die Lebenserwartung der Menschen steigt, damit verbunden kommen vielerlei Gebrechen. Auch ein Nachlassen der Denkfähigkeit kann eine Begleiterscheinung des Alterns sein. Verständnis für Menschen mit Demenz, deren Lebenswelt und praktische Hinweise  können dabei das Zusammenleben wesentlich erleichtern.

Als Unterstützung in dieser schwierigen Situation braucht es zu Ermutigung und Zuversicht auch fachliche Informationen, die Erfahrungen Gleichgesinnter,  gemeinsame Aktivitäten und weitere Unterstützungsangebote.

Zu diesem aktuellen Thema laden die OÖVP Frauen Ebensee zu einem Vortrag ein.

Am Donnerstag den 5. November um 19.30 Im Gasthof Roitner – Langbathstraße 74 in  Ebensee

Sonniger Erfolg beim Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee

Der Herbst ist da und die kühlen Nächte erinnern uns daran, Gärten und Terrassen zu räumen. Zu diesem Zweck organisierten die OÖVP Frauen Ebensee wieder einen „grünen Flohmarkt“ für Pflanzenliebhaber. Im heurigen Jahrhundertsommer sind in den Gärten alle Blumen und Stauden besonders prächtig gewachsen und haben sich sehr vermehrt. Eine breite Palette verschiedener Gewächse, wie Palmen, Kakteen von klein bis groß, Oleander, Engelstrompete, Enzian-und Gummibäume, diverse Stauden, Beet- und Zimmerpflanzen wurden an andere Blumenfreunde mit „grünen Tipps“ zu Flohmarktpreisen weitergegeben. Herbstliche Naturgestecke und Kürbisse erweiterten das Angebot. Ein reichhaltiges Kuchen/Tortenbuffet mit Kaffee lud die Besucher zu einem Imbiss mit gemütlichem Gedankenaustausch ein. Als pikante Variante gab es diesmal erstmals eine schmackhafte Kürbiscremesuppe, die genüsslich verkostet wurde. Die Ebenseer Bäuerinnen boten an ihrem eigenen Stand hausgemachte Köstlichkeiten aus der Region an, wobei liebevoll handgefertigte Dekorationen das herbstliche Ambiente bereicherten. Mit dem Reinerlös dieses Pflanzenflohmarktes können wieder in Not geratene Familien in Ebensee unterstützt werden.

Vortrag: „Ein Haus der Hoffnung in Rumänien“

Gemeinsam mit dem Verein Tagesmütter– Gmunden luden die OÖVP Frauen Ebensee wieder zu einem Vortrag über ein besonderes Sozialprojekt in Südosteuropa ein, welches die Ebenseer Familie Marion und Dorin Moldovan in Sambateni/Arad verwirklicht hat.

Marion  Moldovan berichtete über die Beweggründe, gerade dort in der Heimat ihres Gatten sich für die Ärmsten der Armen, den verlassenen Kindern einzusetzen. Mit Unterstützung der Osteuropa-Mission konnte dieses Vorhaben vor mehr als zehn Jahren verwirklicht werden.

Mittlerweile wurden für viele Kinder passende Adoptiveltern gefunden und ihr Haus ist für weitere Kinder wieder ein neues Zuhause geworden.

Hier ist es Aufgabe der MitarbeiterInnen im Haus der Hoffnung, den Kindern Schutz, Geborgenheit und durch besonders viel Zuwendung wieder Selbstsicherheit zu geben. Sie werden im wahrsten Sinne körperlich und psychisch wieder aufgepäppelt und lernen auch die deutsche Sprache.

Parallel dazu werden Adoptiveltern gesucht, um den Kindern eine gesicherte Zukunft zu ermöglichen. Viele Bilder und ein Video aus Sâmbateni beeindruckten die interessierten Besucher.  Ausführliche  Antworten zu den Fragen aus dem Publikum ergänzten die zahlreichen Informationen  zu den Kindern im Haus der Hoffnung und aktuellen Projekten.

Durch regelmäßige Sammelaktionen  können zusätzlich auch besonders bedürftige Familien in der Umgebung mit Lebensmitteln und Sachspenden regelmäßig unterstützt werden.  Für diesen Zweck wurden Sammelstationen für Bekleidung, Schuhe, Elektro-Geräte, Heilbehelfe etc. eingerichtet.

Im Anschluss an den Vortrag konnte ein namhafter Spendenbetrag an Familie Moldovan überreicht werden.

Vielen Dank für die große Unterstützung.

www.hausderhoffnung.org

Jahreshauptversammlung der OÖVP-Frauen Bad Goisern

Die Ortsgruppe der OÖVP-Frauen Bad Goisern traf sich kürzlich in gemütlicher Runde im Landhotel Agathawirt, um im Beisein der Ischler Stadträtin und Bezirksobfrau der OÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden, Mag. Helga Leitner, sowie von Vizebürgermeister Günther Siegl und Gemeindeparteiobmann Ing. Markus Preimesberger, die Weichen für eine weitere Wirkungsperiode bei den Goiserer OÖVP-Frauen zu stellen. Dabei wurde Maria Scherz mit ihrem Team mit 100 Prozent der abgegebenen Stimmen in ihrem Amt bestätigt. Vizebürgermeister Günther Siegl würdigte in seinen Worten die Arbeit der engagierten Frauengruppe und stellte ebenso wie Gemeindeparteiobmann Ing. Markus Preimesberger fest, dass Maria Scherz mit ihrem Team nicht aus dem Goiserer Gemeindegeschehen wegzudenken ist. Sei es der alljährlich stattfindende Umtauschbasar oder der vorweihnachtliche Kekserlmarkt im Altenheim Bad Goisern, um nur zwei Beispiele herauszugreifen, die bereits zum Fixprogramm der Goiserer OÖVP-Frauen gehören und deren Einnahmen zahlreichen karitativen Projekten zufließen. Auch Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner dankte recht herzlich für den Einsatz und die langjährige Freundschaft, die sie selbst mit Obfrau Maria Scherz und der Ortsgruppe Bad Goisern verbindet und immer wieder gerne Teil der Goiserer OÖVP-Frauen sein lässt.

Grill- und Spielefest für Ebenseer Familien

Es gibt nicht viel Schöneres, als einen herrlichen Sommernachmittag mit der Familie im Garten zu verbringen, gemeinsam Gegrilltes und kühle Getränke zu genießen und die Kinder können sich nach Herzenslust austoben.

Die OÖVP Frauen Ebensee, unter der Leitung von Mag. Ingrid Sturm veranstalteten im Garten des Pfarrcaritas-Kindergarten Roith ein Grill- und Spielefest für Familien. Es wurden keine Mühen gescheut und besonders für Kinder boten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Unterhaltung.  Angefangen von der Feuerwehr-Hüpfburg „Flotter Florian“, die eifrig frequentiert wurde, Wasser-Zielspitzen, Stelzengehen, Tretautos und einige  andere Geschicklichkeitsspiele.

Natürliche durfte es an Speis und Trank nicht fehlen, schmackhafte Grillspezialitäten  und ein reichhaltiges Kuchen/Kaffeebuffet rundeten das Angebot ab.

Beim Sitzen und Genießen unter schattigen Bäumen kam man miteinander ins Gespräch und  ließ den Nachmittag gemütlich ausklingen.

„Wichtig für uns ist, für die Anliegen und Sorgen unserer Mitmenschen im Ort ein stets offenes Ohr zu haben und auch manchmal zwischen den Zeilen zu hören, um auch bei Bedarf Unterstützung leiten zu können.“  so OL Ingrid Sturm.

Die OÖVP Frauen Ebensee laden herzlich zum Grill- und Spielefest ein

OÖVP Frauen Ebensee beim Sisi-Bummel in Ischl

Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute, Schöne liegt so nah.

Unter diesem Motto lud die Ortsleiterin der OÖVP Frauen Ebensee, Mag. Ingrid Sturm zu einem Ausflug nach Bad Ischl ein. Nach der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln machte die Gruppe einen Bummel über den genussreichen Wochenmarkt.

Anschließend ging es zum Hutmacher der Fa. Bittner. Der Chef des Hauses, Franz Bittner gab eine Spezialführung durch diesen traditionellen Familienbetrieb. Wissenswertes über die Firmengeschichte, verschiedene Rohmaterialien und deren Herkunft. und die vielen fachkundigen Arbeitsschritte,  welche nötig sind, bis ein Hut ausgefertigt ist, beeindruckten die BesucherInnen.  Besonders bei den verschiedensten Trachtenhüten aus dem Alpenraum ist sehr viel Wissen und Handarbeit notwendig.  Exportiert werden die Hüte sogar bis Japan und die USA.

Nach einem exzellenten Mittagessen beim „Soizknecht“, ging es weiter zur Landesgartenschau „Des Kaisers neue Gärten“, angefangen beim Kurpark bis zum Sisi-Park nach Kaltenbach. Blütenpracht und Vielfalt der unterschiedlichsten Gewächse dokumentieren eindrucksvoll Schönheit und Reichtum der Natur in unserer Heimat. Zahlreiche Sitzgelegenheiten und Ruheinseln laden zum Entspannen und Genießen ein. Auch zur Unterhaltung der kleinen Gäste wurden tolle Spielangebote geschaffen.

Erfüllt von den wunderschönen Eindrücken fand ein wunderschöner Frühlingstag nach einem gemütlichen Ausklang seinen gelungenen Abschluss.

Mit den OÖVP Frauen Ebensee beim Wildkräuter-Praxisworkshop

Dass auf den saftigen Wiesen vor unserer Haustür viele gesunde Wildkräuter wachsen, wurden mit den interessierten Teilnehmerinnen gleich in der Praxis umgesetzt.

Mit der Kräuter-Pädagogin Heidi Kienesberger ging es hinaus ins Grüne. Dort wurden ihnen die verschiedenen Pflanzen gezeigt und erklärt und das gemeinsame Sammeln konnte beginnen. Dass junge Birken u. Buchenblätter auch roh genießbar sind, ebenfalls Girsch, Sauerampfer, Löwenzahn, Wegerich, Rotklee und Vogelmiere und welche wertvollen Inhaltstoffe sie enthalten, ihnen anschaulich näher gebracht.

Auch die Unterscheidungsmerkmale zwischen Bärlauch, Maiglöckchen und Herbstzeitlose, um Verwechslungen in Zukunft vermeiden zu können.

Anschließend wurden die Kräuter im Teamwork gleich verarbeitet. Angefangen vom Chlorophyll-Cocktail, Wildkräutersuppe, mürbes Gebäck mit Wildkräutertopfen, Girschröllchen, Bärlauchspätzle mit Wildkräutersalat.

Als besonderes Highlight war die süße Nachspeise: Vanilleeis mit gebackenen Brennnesselblättern und dazu noch eine  Maiwipferlsoße, in Schokoladen Getunktes Grünzeug und kandierte Gänseblümchen von Fr. Kienesberger. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, war bei allen die Skepsis verschwunden und restlos begeistert.

Die OÖVP Frauen Ebensee und die Teilnehmerinnen bedankten sich bei  Heidi Kienesberger für die Vorbereitung, Durchführung und die vielen erprobten Rezepte, so steht dem selbstständigen Sammeln und Verarbeiten nichts mehr im Wege.

Wildkräuter-Workshop mit den OÖVP Frauen Ebensee

In unserer Region gibt es viele schmackhafte Wildkräuter welche man verwenden und genießen kann, nur das Wissen darüber ist großteils  verloren gegangen. Huflattich, Bärlauch, Löwenzahn und Sauerampfer sind noch vielen bekannt. Aber wer weiß noch Bescheid über Zinnkraut, Wiesenknopf, Bärentatze und Nachtkerze?

Darum organisieren die OÖVP Frauen einen Wildkräuter-Praxisworkshop mit der Kräuterexpertin Heidi Kienesberger.

Am Samstag den 2. Mai von 14.00 - 17.00 Uhr

Unter ihrer kundigen Anleitung werden essbare Pflanzen gesammelt und anschließend zu vitaminreichen Köstlichkeiten verarbeitet.

Anmeldung bei:  Ingrid  Sturm Tel. Nr.: 0650 52 89 597  (begrenzte Teilnehmerzahl) Teilnahmegebühr: € 12,-

Die OÖVP Frauen Ebensee freuen sich auf einen kulinarischen Nachmittag

 

Großer Erfolg der OÖVP Frauen beim Frühlings Pflanzenflohmarkt

Der Frühling ist da und mit ihm der Zeit der Gartenarbeit. Zum richtigen Zeitpunkt organisierten die OÖVP Frauen Ebensee wieder einen Flohmarkt für Gärtner und Blumenfreunde vor dem Bauhof der Gemeinde. Zu erstehen gab es verschiedene Arten von Freilandgewächsen, winterharte  Blütenstauden, Pelargonien bereits in Blumenkisten, große und kleine Zimmerpflanzen , Gemüsepflanzen, unter anderem verschiedene Arten von Tomaten Pflänzchen mit Wachstumsgarantie. Ein besonders attraktives  Angebot waren die, von den Frauen selbst gefertigten Kartoffelpyramiden aus Lärchen-  und Fichtenholz, mit Pflanzanleitung und Gratis- Saatkartoffeln. Dank der großen Nachfrage konnten alle Kartoffelpyramiden neue Besitzer finden, sogar weit über die Gemeindegrenzen von Ebensee hinaus. Ein Kaffee/Tee Kuchen und Tortenbuffet rundete das grüne Angebot kulinarisch ab. Der Reinerlös wird für die Unterstützung  von Familien in Ebensee verwendet.

Die OÖVP Frauen Ebensee sagen DANKE zu ihren Helferinnen und Helfern.

Im letzten Arbeitsjahr konnten wir durch unsere Sozialaktionen in Ebensee 19 Familien mit einer Gesamtsumme von € 4.003,07 unterstützen. Zusätzlich wurden in Not geratene Mitmenschen auch mit Sachspenden wie Bekleidung und Möbel versorgt, welche uns von Menschen aus dem ganzen Salzkammergut zur Verfügung gestellt wurden.

All diese Unterstützung wäre nicht möglich, hätten wir nicht unsere zahlreichen Helferinnen und Helfer, welche nicht nur für unsere Verkaufsstände selbstgemachte Mehlspeisen, Pflanzen und diverse Gebrauchsartikel  spenden, sondern auch tatkräftig an den Aktionen mitarbeiten, egal ob es regnet oder schneit.

Dafür sagen wir herzlich DANKE und gleichzeitig erlauben wir uns die BITTE anzuknüpfen, uns auch zukünftig in bewährter Weise wieder zu unterstützen.

Pflanzenflohmarkt der ÖÖVP Frauen in Ebensee

Samstag, 11. April 2014,  von 7.30 – 11.30 Uhr

Der Frühling ist bereits überall spürbar und zur rechten Zeit organisieren die OÖVP Frauen Ebensee wieder einen Frühjahrs-Pflanzenflohmarkt vor dem Gemeindebauhof in Ebensee 

Annahme: Freitag  10.4. von 14:00 bis 16:00 Uhr  vor dem Gemeindebauhof.

Übernommen werden:  Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen für Terrassen und Wintergärten, Sträucher, Bodendecker , Kräuter und alles für Beet und Garten, auch funktionierende Gartengeräte und Zubehör

Abholdienst für große Pflanzen:

Tel.:  06133/7097 Annemarie Spitzer;

Tel.: 0650/52 89 597   Ingrid Sturm

Der Verkauf : am Samstag den 11. April  von 7:30 bis 11:30 Uhr vor dem Gemeindebauhof/Salinenplatz

Unser neues Angebot:    Erdäpfel-Pyramiden und Saatkartoffeln

Wir laden ein zum Kaffee-und Kuchenbuffet, mit süßen Köstlichkeiten auch zum Mitnehmen.

Der Reinerlös dieser Aktion ist ausschließlich für soziale Zwecke bestimmt.

Spendenübergabe der der ÖVP Frauen Bad Goisern!

Das Holzknechtmuseum braucht ein neues Dach. Darum beschlossen die ÖVP-Frauen dafür zu spenden. Bei der Weihnachtsfeier, Robert Zahler zeigte uns wunderbare Lichtbilder aus unserer Heimat, übergaben wir anschließend an Robert Zahler € 600,00 für die Sanierungsarbeiten.

Erfolgreicher Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee

Die kühlen, länger werdenden Nächte ermahnen uns, Terrassen und Gärten zu räumen.
Topfpflanzen sollen ins Winterquartier, finden oft keinen Platz mehr. Durch den feuchten Sommer sind im Garten Blumen und Stauden zu sehr ins Kraut geschossen und werden dezimiert, sind aber zum Wegwerfen zu schade. Mehr dazu

Ebensee/ Vortrag über Wildfrüchte und deren Verwendung

Herbstzeit ist auch Erntezeit. Neben dem bekannten Obst und Gemüse, bietet die Natur noch ein großes Potential an Wildobstarten, Beeren und Nüssen. Sie zu kennen, Fundorte zu wissen und wie die zahlreichen Schätze am besten zu verarbeiten sind, ist ein unerschöpfliches Thema.
Dazu luden die OÖVP Frauen Ebensee die Biogärtnerin, Kräuterpädagogin Bernadette Schützenhofer aus Rohr/Kremstal zu einem Vortrag in die Landesmusikschule Ebensee ein. Mehr dazu!

ÖVP - Frauen für den guten Zweck am Flohmarkt in Ischl

Die Ischler ÖVP-Frauen nahmen kürzlich mit einem Stand am Ischler Flohmarkt teil. Bei guter Stimmung und herrlichem Sommerwetter kamen so einige Raritäten und tolle Schnäppchen unter die Leute. Sämtliche Einnahmen des Flohmarkttages werden einem karitativen Zweck zugeführt.

“Ein Haus der Hoffnung“ in Rumänien

Gemeinsam mit dem Verein Tagesmütter– Gmunden luden die OÖVP Frauen Ebensee wieder zu einem Vortrag über ein besonderes Sozialprojekt in Südosteuropa ein, welches die Ebenseer Familie Marion und Dorin Moldovan in Sambateni/Arad verwirklicht haben. Pressebericht

Weiberroas der OÖVP-Frauen Bad Ischl

Die diesjährige Weiberroas führte die Ischler OÖVP-Frauen in den Casino Keller in der Grazer Straße. Bernhard Schmalnauer berichtete in einem stimmungsvollen Rundgang durch das Gewölbe über die Entstehungsgeschichte des Kellers, sowie über allerlei Wissenswertes und Humorvolles aus der jüngeren Vergangenheit. Im Anschluss nahm der Abend bei einem Abendessen einen gemütlichen Ausklang.

Die OÖVP Frauen aus Ebensee laden herzlich ein!

Vitrinen Spende für Heimatmuseum – ÖVP-Frauen springen wiederum ein!

Konrad Deublers  Sammelobjekte wie Schnecken, Muscheln und verschiedene Meerestiere sowie seine Gesteinssammlung können nun in zwei Glas-Vitrinen präsentiert werden, die von den OÖVP Frauen Bad Goisern dem Heimat- & Landlermuseum anlässlich der Neugestaltung der Deubler-Stube gespendet wurden. (Foto: v.l.n.r.: Ingrid Victor, Dir. Josef Mayer, Ing. Manfred Irendorfer, Maria Scherz, Elisabeth Peer).

OÖVP Frauen Ebensee gratulierten

Bei den OÖVP Frauen ist es zur lieben Tradition geworden, runde Geburtstage  gemeinsam zu feiern. Zu diesem Anlass kam sogar Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer nach Ebensee und gratulierte kürzlich mit Obfrau Mag.(FH). Ingrid Sturm jenen Frauen, die im Jahr 2013/14 einen runden Geburtstag vollendeten. Bei einer gemeinsamen Feier ließen die OÖVP Frauen die Jubilarinnen hochleben, passende Texte und rundeten den Abend stimmig ab. Frau Gattringer hatte ein offenes Ohr für viele Anliegen und präsentierte kurz die nächsten Schwerpunkte der OÖVP Frauen bezüglich Frauengesundheit und Stärkung der Familien.

Die Ebenseer OÖVP Frauen laden herzlich ein...

... zum Kräutertag am Sonntag, 22. Juni 2014. Mehr dazu erfahren Sie in der Einladung.

Ursula Bittner als Obfrau der ÖVP-Frauen Bad Ischl bestätigt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ischler ÖVP-Frauen wurde GR Ursula Bittner mit 100% der Stimmen als Obfrau bestätigt. Im Zuge eines kurzen Rückblickes berichtete Obfrau Ursula Bittner von den zahlreichen Aktivitäten der Ischler Ortsgruppe im Jahreskreis. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass die Einnahmen aus sämtlichen Veranstaltungen, wie etwa dem Kinderfasching, dem vorweihnachtlichen Kekserlmarkt in Bad Goisern, sowie dem Glöcklertee oder dem Flohmarkt, zur Gänze wohltätigen Zwecken zugeführt werden. Vizebürgermeister Johannes Kogler dankte Ursula Bittner und ihrem Team in seinen Grußworten für ihren Einsatz rund um die gemeinsame Sache, ehe Bezirksobfrau Stadträtin Mag. Helga Leitner ebenfalls ihre Glückwünsche aussprach und die besten Grüße der Landesleitung der OÖVP-Frauen überbrachte. Mit einer kleinen kulinarischen Überraschung aus der Küche des Landhotels Hubertushof wurde der Abend im gemütlichen Beisammensein beschlossen.

Cornelia Pöttinger zu Besuch bei den Bezirks- OÖVP Frauen Gmunden

Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner konnte kürzlich die Kandidatin der OÖVP-Frauen zur EU-Wahl, Cornelia Pöttinger, in der Bezirksvorstandssitzung in Traunkirchen begrüßen. Im Rahmen der Sitzung stellte sich Cornelia Pöttinger den Fragen der zahlreich erschienen Bezirks-ÖVP-Frauen und berichtete von ihren Zielen und ihrer Motivation zur kommenden EU-Wahl anzutreten. Alles in allem, ein gelungener Abend, mit einer starken und sympathischen Cornelia Pöttinger!

ÖVP-Frauen helfen!

Auf Initiative der oberösterreichischen OÖVP Frauen wurde nach der Hochwasserkatastrophe im vergangenen Jahr eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um betroffenen Frauen und Familien in ganz Oberösterreich eine kleine finanzielle Hilfestellung zu geben. Im Bezirk Gmunden war vor allem auch die Marktgemeinde Ebensee besonders betroffen. Besonders groß war daher die Freude bei der Obfrau der Ebenseer ÖVP-Frauen, GR Mag. Ingrid Sturm, die von Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner einen Betrag von 1.600,00 Euro entgegen nehmen konnte. Das Geld soll Frauen und Familien zugute kommen, die vom Hochwasser besonders stark betroffen waren bzw. in den Sozialtopf der Ebenseer ÖVP-Frauen fließen.

OÖVP-Frauen Bad Goisern spenden für Heimat- & Landlermuseum

Die ÖVP - Frauen Bad Goisern spendeten zur passenden Zeit für das „Heimat- & Landlermuseum Bad Goisern“! Jetzt sind nach der Gebäudesanierung durch die Gemeinde Bad Goisern Innenerneuerungen notwendig, durch die für den Heimatverein hohe Kosten entstehen.Ermöglicht wurde diese Spende, so wie ähnliche Aktionen in den letzten 30 Jahren, durch die rege Beteiligung der Besucherinnen aus Goisern, sowie aus den Nachbargemeinden, am Umtauschbasar der ÖVP-Frauen im Frühjahr und Herbst jeden Jahres. Die ÖVP-Frauen danken den Besuchern des Umtauschbasares und hoffen auch heuer wieder auf eine zahlreiche Beteiligung.

Frühlings-Pflanzenflohmarkt, ein grüner Erfolg

Gerade zur rechten Zeit organisierten die OÖVP Frauen Ebensee wieder einen Flohmarkt der grünen Art vor dem Bauhof der Gemeinde. Zu erstehen gab es verschiedene Arten von Freilandgewächsen. Winterharte, Blütenstauden. Viele Steingartenblumen waren schnell vergriffen. Geranien bereits in Blumenkisten, Zimmerpflanzen, Kakteen fanden zu Schnäppchenpreisen ihre Abnehmer, sogar ein Riesenoleander eine neue Heimstatt. Große Kübelpflanzen wurden abgeholt, bzw. den nächsten Käufern zugestellt.
Anmeldungen für eine Neu Befüllung von Sandkisten wurden entgegengenommen. Ein reichhaltiges Kuchen-Kaffee/Tee Buffet stand für die Besucher bereit. Ein herzlicher Dank an alle, die Gewächse gratis zur Verfügung stellten, und an den Verantwortlichen des Bauhofes, für die Benützung der Infrastruktur.
Der Reinerlös dieses Flohmarktes ist für soziale Zwecke bestimmt.

Palmbuschenbinden der ÖVP-Frauen Bad Ischl

Rechtzeitig vor dem Palmsonntag besuchten die Ischler ÖVP-Frauen unter der Leitung von Obfrau Ursula Bittner das Bezirksseniorenheim Sarsteinerstiftung in der Grazer Straße, um dort auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren das Brauchtum des Palmbuschenbindens aktiv zu leben. Die Freude über den Besuch der VP-Frauen war sehr groß und so wurden bei netten Gesprächen, in liebevoller Kleinarbeit zahlreiche kleine Kunstwerke aus Palmkätzchen, Sendl, Kranawetstauden, Buchsbaum, Schrattl, Eichenlaub, Seidlbast, Haselnuss und Segenbaum gebunden.

Die OÖVP Frauen aus Ebensee laden herzlich ein!

Die Vorchdorfer OÖVP Frauen präsentieren ihr Frühling- Sommerprogramm 2014

Programm
Sie freuen sich schon jetzt auf viele TerilnehmerInnen und BesucherInnnen !

Ortstag der OÖVP Frauen bestätigt neue Führung

Beim kürzlich abgehaltenen Ortstag der OÖVP Frauen Ebensee im Gasthof zum Auerhahn konnten Landesleiterin Abg.z.NR Claudia Durchschlag, Bezirksleiterin StR. Mag.a Helga Leitner PLL.M. und PO Vbgm. Sepp Steinkogler begrüßt werden.
In kurzweiligen Interviews mit den Gästen wurde der Arbeit der Frauen vor Ort große Wertschätzung entgegengebracht und ihre vielseitigen Aktivitäten aufgezeigt. Neben ihrem sozialen Engagement, Vorträgen in verschiedenen Bereichen ist es wichtig, die Anliegen der Frauen aufzugreifen. Denn die OÖVP Frauen haben durch ihr Vordenken und ihre Pionierarbeit oftmals maßgeblich zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft beigetragen. Durch den direkten Draht von LL Abg.z.NR Durchschlag ins Parlament konnten wichtige Verbesserungen in der Gesetzeslage erreicht werden.
Bei der erfolgten Wahl wurde die neue Ortleiterin Mag.a(FH) Ingrid Sturm mit ihrem Team mit 100% einstimmig gewählt. Sie präsentierte bereits das neue, abwechslungsreiche Jahresprogramm und lud alle zum Kommen und Mitgestalten herzlichst ein.
Für lange, treue Mitgliedschaft gab es zahlreiche Ehrungen mit einem Blumengruß und einer Urkunde. Dank und Anerkennung für den jahrelang geleisteten Einsatz gebührt der alten Führung unter Mag.a Claudia Gaigg u. Waltraud Riezinger.
Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung des Abends sorgte die „Saitenmusi“  der Landesmusikschule Ebensee.

Führungswechsel bei den "wir frauen" Ohlsdorf

Am 12.2.2014 wurde im Rahmen des Winterabends der neue Vorstand der  "wir frauen" Ohlsdorf gewählt. Anita Fürtbauer wurde nach 14 jähriger Tätigkeit von Sonja Leichtfried abgelöst. Für das langjährige Engagement von Fr. Fürtbauer bedankten sich Landesleiterin Abg.z.NR. Claudia Durchschlag, LAbg. Martina Pühringer, Bezirksobfrau StR Mag. Leitner Helga  und unsere Bgm. Christine Eisner die auch die Wahl leitete. Das "wir frauen" Team bedankt sich bei Daniela Maxwald für Ihre Mitarbeit, die ebenfalls aus dem Team ausgeschieden ist. Mit frischem Wind unterstützen zukünftig den Vorstand Gabriele Wittmann und Michaela Gillesberger.

Bezirksobfrau lud zum „Dankeschön-Abend“

Der Bezirksvorstand der OÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden unter der Leitung von Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner traf sich kürzlich zu einem „Dankeschön-Abend“ in der Mostschenke in Ebensee. Bezirksobfrau Leitner nutzte dabei die Gelegenheit den Obfrauen der einzelnen Ortsgruppen für ihren Einsatz und ihre langjährige Treue zu danken. „Gerade der Zusammenhalt der Frauen ist es, der die Arbeit im Bezirk auszeichnet und zu etwas Besonderem werden lässt“, so die Bezirksobfrau. Insgesamt war es ein gemütlicher Abend, bei dem aber auch die Diskussion aktueller politischer Themen und ein Ausblick auf künftige Aktivitäten nicht zu kurz kamen.

Erfolgreicher Kinderfasching der ÖVP-Frauen Bad Ischl

Rund 200 Kinder fanden am vergangenen Samstag in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern ihren Weg zum Kinderfasching der ÖVP-Frauen Bad Ischl ins Pfandler Pfarrheim. Für Unterhaltung sorgen nicht nur zahlreiche lustige Spiele und eine Maskenprämierung, sondern auch die Show- und Tanzeinlagen der Kinder- und Jugendgruppe rund um Irmi Fingerlos und Julia Wieser. Mit von der Partie waren auch die Minigarde und die Junge Garde der Stadt Bad Ischl, sowie die Flying Eddies aus Ebensee. Alles in allem ein sehr gelungener und ausgelassener Faschingsnachmittag bei guter Stimmung und frühlingshaften Temperaturen.

Landtagsabgeordnete und Landesgeschäftsführerin Eva Maria Gattringer zu Gast bei den Ischler ÖVP-Frauen

Die Ischler ÖVP-Frauen freuten sich kürzlich über den Besuch der Landtagsabgeordneten und Landesgeschäftsführerin der OÖ ÖVP-Frauen, Eva Maria Gattringer. Im Rahmen der allmonatlichen Vorstandssitzung nützten die Ischler Frauen die Gelegenheit einen umfangreichen Tätigkeitsbericht abzugeben und sich über die anstehenden Projekte der OÖ ÖVP-Frauen zu informieren. In einer angeregten Diskussion nahm der Abend nicht nur seinen Verlauf, sondern auch einen gemütlichen Ausklang.

Adventkranzverkauf der ÖVP Frauen Scharnstein-Viechtwang

Rechtzeitig zum 1. Advent-Sonntag veranstalteten die OÖVP-Frauen Scharnstein-Viechtwang wieder ihren traditionellen Adventkranzverkauf am Kirchenplatz in Scharnstein. Auch in diesem Jahr reiste die Bezirksobfrau der OÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden, StR Mag. Helga Leitner, eigens aus Bad Ischl an, um das karitative Projekt der Ortsgruppe Scharnstein-Viechtwang mit dem Kauf eines Adventkranzes zu unterstützen. Im heurigen Jahr stellte das Team der Ortsgruppe Scharnstein-Viechtwang unter der Leitung von Obfrau Waltraud Sommerauer, rekordverdächtige 140 Adventkränze mit sehr viel Liebe zum Detail her. Der Erlös des Adventkranzverkaufs kommt wie immer einem guten Zweck zu.

Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee ein großartiger Erfolg!

Die kühlen, nebeligen Morgen ermahnen uns Gärten und Terrassen winterfit zu machen. Wie in den vergangenen Jahren organisierten die OÖVP Frauen Ebensee wieder einen Flohmarkt der „grünen Art" vor dem  Bauhof der Gemeinde. Mehr dazu.

Kandidatenpräsentation der OÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden zur Nationalratswahl 2013

Die OÖVP-Frauen des Bezirkes Gmunden trafen sich kürzlich zur Präsentation der Kandidatinnen und des Kandidaten zur Nationalratswahl 2013 im „Kuchlkastl“ der Familie Lindenthaler in Bad Ischl. Dass Politik kein leicht verdientes Brot ist, stellten dabei Landesleiterin der OÖVP-Frauen Claudia Durchschlag, Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner, Dr. Elisabeth Caesar, sowie Johannes Huemer tatkräftig unter Beweis. Unter fachkundiger Anleitung von Ulli Riener, die im „Kuchlkastl“ eine Schauküche betreibt, bereiteten die vier Kandidaten Köstlichkeiten aus der Region zu, die von den anwesenden Frauen auch gleich verkostet wurden. Neben der Präsentation der Kandidaten zur kommenden Nationalratswahl am 29. September und der Diskussion aktueller politischer Themen, kam aber selbstverständlich auch das Gemütliche nicht zu kurz. Alles in allem: Ein wahrlich gelungener Abend!

Ebensee: Hilfe für rumänisches Waisenhaus

Das Ebenseer Ehepaar Marion und Dorin Moldovan hat, wie bekannt, in Sambateni-Arad/Rumänien ein Waisenhaus aufgebaut und leistet darüber hinaus in der ganzen Region Hilfe für bedürftige Menschen. Bei ihrer letzten Besuchstour durch Österreich wurde in Ebensee auch dieses Jahr wieder eine Hilfsgütersammlung von den OÖVP Frauen und dem Verein Tagesmütter Gmunden organisiert. Das Ergebnis war großartig; zwei ganze LKW voll mit Kleidung, Spielzeug, Gütern des täglichen Bedarfs, Möbel und medizinischen Behelfen konnten in diesem  Sommer die Reise von Ebensee zum „Haus der Hoffnung“ in Rumänien antreten.  Herzlichen Dank allen Spendern!
Im Sommer 2014 wird es ebenfalls wiederum eine große Sammelaktion für das „Haus der Hoffnung“ geben. Für Abgabe von Gütern bitte um Kontaktaufnahme bei Claudia und Gerhard Gaigg unter 0664/3062430 oder flodri(at)aon.at

Von Wagner, Verdi und Konsorten …

Im Gedenken an Richard Wagner und Giuseppe Verdi gab Wolfram Huber im Rahmen einer Lesung im Ischler Stadtmuseum Anekdoten „Von Wagner, Verdi und Konsorten“ zu Besten. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Ralph Petruschka am Klavier. Im gut besuchten Ischler Stadtmuseum waren auch die ÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden mit dabei. Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner dankte im Anschluss an die Lesung für den Einsatz und die geleistete Arbeit im politischen Jahreskreis, ehe der Abend bei einem kleinen Umtrunk einen gemütlichen Ausklang fand.

“Ein Haus der Hoffnung“ in Rumänien

Gemeinsam mit dem Verein Tagesmütter– Gmunden luden die OÖVP Frauen Ebensee wieder zu einem Vortrag über ein besonderes Sozialprojekt in Südosteuropa ein , das die Ebenseer Familie Marion und Dorin Moldovan in Sambateni/Arad verwirklicht haben.
Fr. Moldovan berichtete über die Beweggründe, gerade dort in der Heimat ihres Gatten sich für die Ärmsten der Armen, den Straßenkindern einzusetzen. Sehr eindrucksvolle Bilder untermauerten den Vortrag. Wenigstens einigen dieser Kinder wollen Marion und Dorin Geborgenheit, Schutz, Liebe, Erziehung  und Ausbildung, eine Zukunftsperspektive geben. Erfreulich ist, dass viele ihrer Schützlinge bereits  Adoptiveltern übergeben und deren Zukunft somit gesichert  werden konnte.  2007 wurde von ihnen auch ein Mutter-Kind Zentrum ins Leben gerufen, wo Mütter mit Kindern aufgenommen werden und anschließend weitergeholfen wird um einen Arbeitsplatz und  eine Wohnung zu finden. Es  werden auch  besonders bedürftige Familien in der Umgebung mit Lebensmitteln und Sachspenden  regelmäßig unterstützt. Für diesen Zweck wurde von den  OÖVP Frauen  eine Sammelstation für Bekleidung, Schuhe, Kleingeräte etc eingerichtet. www.hausderhoffnung.org

Gelungene Geburtstagsüberraschung !

Die Gmundner Bezirksleiterin Mag.a Helga Leitner freute sich bei der gemeinsamen Geburtstagsfeier ihrer Ortsleiterinnen GR Maria Oberleitner aus Altmünster und GR Mag.a Claudia Gaigg aus Ebensee, sowie GR Elisabeth Thalhammer aus Traunkirchen mit den Vertreterinnen des Bezirksvorstandes. Überraschungsgast war die Landesgeschäftsführerin der OÖVP Frauen LAbg. Eva Maria Gattringer, die sich bei den Geburtstagskindern für ihren langjährigen Einsatz bedankte.

Die OÖVP Frauen aus E bensee helfen!

Auch heuer kommt die Familie Moldovan aus Rumänien wieder nach Ebensee und erzählt von ihrem „Haus der Hoffnung“. Am 16. Juli 2013 um 20.00 Uhr in der Landesmusikschule Ebensee. EINLADUNG
Ebenso wollen wir für das „Haus der Hoffnung“ wieder Gegenstände und Kleidungsstücke sammeln. Was gebraucht wird, steht auf der angefügten Einladung zum Vortrag.
Abgabetermine sind am Mo, 15. Juli 2013, 18.00 – 20.00 Uhr und am Di, 16. Juli, 17.00 – 19.00 Uhr in der Garage bei Fam. Gaigg, Almhausstraße 25b, Ebensee
Sollte jemand an diesen Tagen keine Zeit haben, bitte anrufen und wir vereinbaren einen Termin.Wenn jemand die Sachen nicht bringen kann, holen wir sie gerne ab – bitte um telefonische Terminvereinbarung.
Gebraucht werden: Bekleidung, Bettwäsche, Schuhe, Geschirr – bitte in gereinigtem und einwandfreiem Zustand, funktionsfähige kleine Elektrogeräte, gesundheitliche Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl, Brillen, …) – bitte alles in Bananenkartons verpacken!
Veranstalter: ÖVP Frauen Ebensee – Infotel.: 0664/3062430 (Claudia Gaigg)
Kinderbetreuung – Verein der Tagesmütter – Infotel.: 0650/5289597 (Ingrid Sturm)
Wir freuen uns über Eure Unterstützung

OÖVP Frauen Ebensee luden zur Maiandacht.

Der Mai ist nicht nur eine wunderbare  Jahreszeit, in der alles wächst  und gedeiht, er wird auch als Monat der Gottesmutter Maria genannt. Bei dem ÖVP Frauen Ebensee ist es schon zur lieben Tradition geworden, sich zu dieser Zeit aus dem Alltag auszuklinken. So hielten sie mit Monsignore Dechant Alois Rockenschaub eine Andacht bei  der "Tonerl-Kapelle". Obfrau Waltraud Riezinger begleitete das gemeinsamen Beten und Singen mit ihrer Gitarre.

Die OÖVP Frauen Ebensee veranstalteten auch heuer wieder einen Flohmarkt für Gewächse und Gartenutensilien. Große und kleine Palmen, Fuchsienstöcke, Zitronenbäume, verschiedenste Zimmerpflanzen, Vergissmeinnicht, Bodendecker und Gartenkräuter, sogar Seerosen, wurden vorbeigebracht und zu Flohmarktpreisen mit "grünen " Tipps weitergegeben. Große Kübelpflanzen wurden abgeholt und den Käufern zugestellt.
Ein Kaffee-Kuchenbuffet sowie die bekannten Bosna der  ÖVP Frauen luden  die vielen Besucher zu einer Stärkung ein. Ein herzlicher Dank gilt allen, die Gewächse zur Verfügung stellten, und mithalfen, dass diese  Veranstaltung wiederum ein großartiger Erfolg wurde.  Die OÖVP Frauen Ebensee spenden den Reinerlös dieser Veranstaltung ausschließlich für soziale Zwecke. Der nächste Pflanzenflohmarkt findet am 28. September 2013 statt.

Ebenseer Pflanzenflohmarkt

Es ist wieder so weit: der Frühjahrspflanzenflohmarkt findet am Samstag, 20. April 2013, von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr vor dem Ebenseer Gemeindebauhof, Salinenplatz, statt. Außer den verschiedenen Pflanzen werden auch Kaffee, Säfte, selbstgemachte Mehlspeisen und unsere einzigartigen köstlichen Bosnaangeboten. Mit dem Reinerlös dieser Aktion können wir, die OÖVP Frauen Ebensee, wieder etlichen Familien in Notsituationen helfen. 

EINLADUNG
 
Wir freuen uns auf viele Besucher!
Waltraud und Claudia

Gesundheitsvortrag mit Paula Neuhuber

Die Gesundheit ist der größte Reichtum eines Menschen. Dies wird ihm erst bei Erkrankung bewusst und wenn er für seine Genesung Zeit und Geduld aufwenden muss. Wie man sein körperliches und geistiges Wohlbefinden erhalten und fördern kann, referierte Paula Neuhuber bei ihrem Vortrag auf Einladung der OÖVP Frauen Ebensee. Aus ihrem jahrelangen Erfahrungsschatz berichtete sie über die Wirkung natürlicher Öle in der Aromatherapie, über gesunde Ernährung mit unverfälschten Zutaten aus der Natur. Über  "loslassen können" von Vergangenem und der Kraft positiver Gedanken. Ganz wichtig wäre ausreichend Bewegung in der Natur, die bei vielen heute leider zu kurz kommt. Die Obfrau GR Mag. Claudia Gaigg und die interessierten Zuhörerinnen bedankten sich für den aufschlussreichen Vortrag und haben sich viele Tipps mit nach Hause genommen.

Sozialaktion der OÖVP Frauen Ebensee am 5. Jänner 2013

Seit mehr als 35 Jahren organisieren die OÖVP Frauen Ebensee am Glöcklerabend  Labestationen  in der Haupt- und Bahnhofstraße. Sie bieten selbst gemachten Glöcklertee mit und ohne Alkohol, Bosna mit selbst gemachter Soße, Bratwürstel und Bauernkrapfen zur Stärkung an. Die Waren werden bei Ebenseer Betrieben gekauft, die OÖVP Frauen stellen sich ehrenamtlich zur Verfügung und  trotzen jedem Wetter. Der Reinerlös dieser Aktionen kommt immer bedürftigen Ebenseer Familien, die durch Schicksalsschläge oder Krankheit in Not geraten sind, zu Gute. Viele Besucher honorieren diese soziale Arbeit und geben oft noch eine kleine Spende dazu. Die OÖVP Frauen bedanken sich bei allen Besuchern und bei den Ebenseer Betrieben und Institutionen, die diese Aktionen der OÖVP Frauen jedes Jahr unterstützen.
Maria Gaigg

„ Stille Stunde „ im Advent

Weihnachtsfeiern gibt es viele, aber die der OÖVP Frauen Ebensee ist immer etwas Besonderes. Die Obfrau GR Mag. Claudia Gaigg hat wieder ein einzigartiges Programm zusammengestellt.Die stimmungsvollen, feierlichen, aber auch humorvollen Gedichte und Geschichten ließen bei allen Anwesenden den Alltag in den Hintergrund treten. Unter den Frauen befindet sich auch die Dichterin Maria Gaigg, die speziell für diesen Abend Gedichte verfasste. Der Abend wurde einfühlsam musikalisch umrahmt vom Ensemble der Landesmusikschule Ebensee. Diese stille Stunde im Advent ist auch für die Gemeinderäte der OÖVP Fraktion zum fixen Bestandteil im Jahresprogramm geworden, den sie nicht mehr missen wollen.

Goiserer OÖVP Frauen spenden für das Kirchendach in St. Agatha

Der Erlös des heurigen Herbst-Umtauschbasars der OÖVP-Frauen Bad Goisern ging an die kath. Pfarrgemeinde für das neue Kirchendach in St. Agatha. Es wurden € 800,-- an Pfarrer  Josef Hammerl übergeben.

Bezirkstag in Gmunden

Mit 100 Prozent Zustimmung wurden Bezirksleiterin StR Mag. Helga Maria Leitner und ihre Team für weitere vier Jahre in ihrer Funktion bestätigt. Landesleiterin Abg.z.NR Claudia Durchschlag und Lgf. LAbg. Eva Maria Gattringer dankten den Frauen des Bezirkes für ihre egagierte Arbeit und freuten sich sehr mit dem gewählten Team über das ausgezeichnete Ergebnis. Bezirksparteiobmann LAbg. Bgm Johannes Peinsteiner führte durch den Abend und gratulierte ebenso wie LAbg. Martina Pühringer und BR Vbgm. Josef Steinkogler zur erfolgreichen Wahl.

Im Rahmen des Bezirkstages der OÖVP-Frauen des Bezirkes Gmunden wurde StR Mag. Helga Leitner am 10. Oktober 2012  mit 100 %iger Zustimmung der anwesenden Delegierten erneut zur Bezirksobfrau der OÖVP-Frauen des Bezirkes gewählt. In ihrer Arbeit wird StR Mag. Helga Leitner von einem starken Frauenteam, das sich aus den Obfrauen der Stadt- und Ortsgruppen des Bezirkes zusammensetzt, unterstützt. Mit den Worten „Es gibt viel zu tun! Also, packen wir es an!“ schwor die wieder gewählte Bezirksobfrau die anwesenden Frauen auf die Arbeit der kommenden vier Jahre ein, ehe zum gemütlichen Ausklang des Abends übergegangen wurde.

Adventkranzverkauf ÖVP-Frauen Scharnstein-Viechtwang

Die ÖVP-Frauen Scharnstein-Viechtwang unter der Leitung der frisch gebackenen Bezirksobfrau-Stellvertreterin Waltraud Sommerauer haben sich in den Tagen vor dem ersten Adventsonntag zusammengefunden, um Adventkränze für den guten Zweck zu basteln. Insgesamt über 100 liebevoll und schön geschmückte Adventkränze standen schließlich am Sonntag, 25.11.2012, am Kirchenplatz Scharnstein zum Verkauf bereit. BO StR Mag. Helga Leitner aus Bad Ischl stattete der Ortsgruppe Scharnstein-Viechtwang traditionellerweise auch in diesem Jahr einen Besuch ab und leistete mit dem Erwerb eines Adventkranzes einen Beitrag für die gute Sache.

Kekse backen für den guten Zweck!

Wie jedes Jahr haben sich die Ischler ÖVPFrauen auch heuer wieder zusammengefunden, um Kekse für den guten Zweck zu backen. Insgesamt 27 kg süßer Bäckerei wurden von den emsigen Frauen für den bevorstehenden Kekserlmarkt in Bad Goisern zubereitet. Der aus dem Keksverkauf erzielte Erlös wird auch in diesem Jahr einem karitativen Zweck zugeführt.

Konferenz der OÖVP Frauen des Bezirkes Gmunden

Aus aktuellem Anlass besuchte Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer und Assistentin Christa Prammer ein Treffen der VP Frauen aus dem Bezirk Gmunden unter der Leitung von Bezirksleiterin StR. Mag. Helga Maria Leitner. Ein umfangreicher Themenkatalog wurde besprochen. Die bevorstehende Volksbefragung zur Beibehaltung der Wehrpflicht und Zivildienst am 20. Jänner 2013 und das neue Parteifinanzierungsgesetz standen im Mittelpunkt. Aber auch die gute Zusammenarbeit mit der Landesleitung und dem Bezirk war Thema. Gattringer dankte Mag. Helga Maria Leitner und ihrem Team für ihr Engagement auf Orts- und Bezirksebene.

Für unsere Kleinsten – die Krabbelstube

Mit einer stolzen Summe von € 1.000,00 überraschten die ÖVP Frauen die Vorchdorfer Krabbelstube. Denn gerade die Jüngsten brauchen unsere volle Unterstützung, so die Meinung der ÖVP Frauen aus Vorchdorf.  Bei der Übergabe konnten wir uns persönlich ein Bild von den leuchtenden Kinderaugen und der kompetenten, engagierten und liebevollen Arbeit, der Pädagoginnen machen.  Das ist keinesfalls selbstverständlich und diese Leistung sollte nicht nur durch uns Eltern, sondern auch durch die Öffentlichkeit gewürdigt werden.  Investiert wurde der Betrag in Tretautos,  einem Minitrampolin und einem Klettergerüst  samt Rutsche.

OÖVP Frauen Ebensee luden zum literarischen Frühstück

Die Obfrauen der OÖVP Frauen Ebensee, GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger, luden zu einer Mundårt-Lesung in den Gasthof zum Auerhahn.
Zu Gast waren drei Autorinnen der Ebenseer Schreibwerkstatt: Gertrud Lahnsteiner, Steffi Neuhuber und Maria Gaigg. Die Dichterinnen gaben ihr reichhaltiges Repertoire in Reimform und in Prosa zum Besten. Ob vom Herbst mit  seinen finsteren Tagen, Geschehnisse aus dem Alltag, Sportliches, oder ein Ausblick auf Weihnachten, alles wurde ironisch aufs Korn genommen. Natürlich durften gereimte Witze nicht fehlen, die die Lachmuskeln der Zuhörerinnen aktivierten. Diese kurzweilige Zeit verging viel zu schnell und es wird angedacht, wieder eine Mundårt-Lesung zu einer passenden Zeit ins Programm zu nehmen.

Einladung - Frauenfrühstück mit Mundårt-Lesung

am Samstag den 17.11. um 9.30 Uhr im Gasthof zum Auerhahn.
Ebenseer Autorinnen lesen aus eigenen Werken - Heiteres und Ernstes.
Freiwillige Spenden erbeten!
Die OÖVP Frauen Ebensee freuen sich auf Ihren Besuch!

Die Vorchdorfer OÖVP Frauen präsentieren ihr "aktiv-programm 2012/2013"

Bei diesen tollen Veranstaltungen ist bestimmt für jedem was babei!
Überzeugen Sie sich selbst

Sonniger Erfolg beim Pflanzenflohmarkt der OÖVP Frauen Ebensee

Die kühlen, dämmrigen Morgen ermahnen uns Gärten und Terrassen winterfit zu machen. Wie in den vergangenen Jahren organisierten die OÖVP Frauen Ebensee kürzlich einen Flohmarkt der „grünen Art“. Große und kleine Gewächse wurden vorbeigebracht, es wurde gestöbert und zu Schnäppchenpreisen wieder gekauft. Interessierte Abnehmer fanden Engelstrompeten, Orangenbäumchen, Malven, winterharten Blütengewächse, Kräuter und  verschiedenste Zimmerpflanzen. Sogar Gartenzwerge waren zu finden. Ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet mit Kaffee oder Tee sowie die einzigartigen Bosna mit selbstgemachter Soße luden die zahlreichen Besucher zur Stärkung ein. Auch die Ebenseer Bäuerinnen boten an ihrem Stand wiederum köstliche, hausgemachte Erzeugnisse an.
Den Reinerlös geben die OÖVP Frauen Ebensee an bedürftige Menschen in der Region.

Umtauschbasar der OÖVP Frauen- Bad Goisern

Am 8. Oktober bis 10. Oktober 2012 findet im Stephaneum in Bad Goisern der ÖVP Frauen Umtauschbasar statt.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

ÖVP Frauen - Bad Goisern.

Bei einer gemeinsamen Feier ließ die Frauenbewegung Bad Goisern ihre runden und halbrunden Geburtstagskinder hochleben. Eine stimmungsvolle Musik, gespielt vom Duo Maria Leitner und Laura Pletzer, lieferte dazu den passenden festlichen Rahmen. Es war ein schöner und gemütlicher Nachmittag im Gasthof Bergheimat.

Spiel und Spaß am Bauernhof

Unter dem Titel „Spiel und Spaß am Bauernhof“ luden die Ischler ÖVP-Frauen auch im heurigen Jahr wieder auf den Bauernhof der Familie Zierler ein. Der Ferienhit-Nachmittag begann mit einer kleinen Wanderung von der VS Concordia zum Bauernhof nach Ahorn. Dort angekommen, zeigte Christine Zierler den Kindern den Hof, ehe es für die eine Gruppe aufs Feld zur Heuernte ging und die für die andere zum Butter machen. Nach einer ausgiebigen Stärkung mit hauseigenen Produkten vom Bauernhof der Familie Zierler ging es wieder zurück zur VS Concordia, wo die Eltern bereits wieder auf ihre Kinder warteten.

Vortrag im Ebenseer Pfarrsaal: “Ein Haus der Hoffnung“

Gemeinsam mit dem Verein Tagesmütter Gmunden luden die OÖVP Frauen Ebensee abermals  zu einem Vortrag über ein besonderes Sozialprojekt in Südosteuropa ein, das die Ebenseer Familie Marion und Dorin Moldovan in Sambateni-Arad verwirklicht haben.
Pressebericht

Frauenfrühstück mit Renate Pöllmann

Die bekannte Mundartdichterin des Salzkammergutes Renate Pöllmann  gab vor kurzem auf Einladung der Bezirksobfrau der ÖVP Frauen des Bezirkes Gmunden, StR Mag. Helga Leitner, einen Ausschnitt ihrer zahlreichen selbstverfassten Gedichte zum Besten. Die zahlreichen Besucher amüsierten sich prächtig und konnten an diesem vergnüglichen Vormittag vom politischen Alltag abschalten.
Text: GR Mag. Claudia Gaigg

Gratulation

Die Ischler Stadträtin Margarete Wimmer feierte dieser Tage ihren 60. Geburtstag. Neben der zahlreich erschienenen Gratulantenschar, stellten sich auch der stellvertretende Landesgeschäftsführer der ÖVP OÖ, Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, und Bundesrat Sepp Steinkogler mit Glückwünschen ein.

ÖVP EBENSEE AUF DEN SPUREN DER GESCHICHTE

Anlässlich der diesjährigen bayerisch- oberösterreichischen Landesausstellung führte eine Bildungsfahrt der ÖVP Ebensee eine Schar Geschichtsinteressierter nach Ranshofen, wo sich die Ausstellung im ehemaligen Stift vor allem mit der Zeit des Barocks beschäftigt. Das Leben der Oberschicht, die allgemeine Frömmigkeit, aber auch das Leiden der Bevölkerung in Kriegs-und Notzeit wird hier anschaulich präsentiert und vermittelte so manches bisher unbekanntes Wissen über diese Epoche. Ein Rundgang durch Braunau mit Besichtung einer ergänzenden Ausstellung im Stadtmuseum und der Kirche rundeten diesen informativen Ausflug ab. (Gerhard Gaigg)

NR Abgeordnete Claudia DURCHSCHLAG zu Besuch im Bezirk Gmunden

Kürzlich stattete die Landesleiterin der OÖVP Frauen, NR Abg. Claudia Durchschlag, dem Bezirk Gmunden einen Besuch ab. Gemeinsam mit den ÖVP Frauen des Bezirkes besuchte sie das neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg, wo die Gruppe vom ärztlichen Leiter, Primar Dr. Hermann Moser, über diese für den Bezirk und ganz Oberösterreich wichtige Gesundheitseinrichtung informiert wurde. Bei einem äußerst informativen Rundgang lernten die Gäste dieses moderne Therapiezentrum von allen Seiten kennen. Anschließend ging die Besuchstour weiter zum AgarBildungsZentrum Altmünster, wo Frau Direktor DI Barbara Mayr die Gäste durch das moderne Schulgebäude führte.NR Abg Claudia Durchschlag und alle ÖVP Frauen zeigten sich von beiden Institutionen sehr beeindruckt.
GR Mag. Claudia Gaigg

OÖVP Frauen Ebensee gratulierten

Bei den OÖVP Frauen ist es zur Tradition geworden, runde Geburtstage gemeinsam zu feiern.Zu diesem Anlass gratulierten kürzlich die Obfrauen GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger jenen Frauen,  die im Jahr 2012 einen runden Geburtstag feiern. Bei einer gemeinsamen Feier ließen die OÖVP Frauen die Jubilarinnen hochleben, passende Texte und Lieder rundeten den Abend stimmig ab.
Maria Gaigg

OÖVP Frauen Ebensee in Linz

Die Ortsleiterinnen GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger organisierten für ihre Frauen  und deren  Angehörige einen Tag in Linz. Gemütlich, umweltfreundlich fuhren sie mit der Bahn in die Landeshauptstadt. Im Oberösterreichischem Landhaus wurden sie  von LAbg. Eva-Maria Gattringer und Landtagspräsident Friedrich Bernhofer begrüßt.  Anschließend gab es eine interessante Führung, wo ihnen verschiedene Räumlichkeiten gezeigt und deren Funktionen erklärt wurde. Vom Landhausturm genossen sie einen herrlichen Blick über Linz.
Nach einer Mittagspause führte sie die Landesgeschäftsführerin der OÖVP Frauen, LAbg. Eva Maria Gattringer, durch das Heinrich Gleissner Haus, wo sie in verschiedenen OÖVP Büros schnuppern konnten und Ansprechpartner kennenlernten. Landesgeschäftsführer –Stellvertreter Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer nahm sich viel Zeit für den Besuch aus Ebensee und viele Anliegen konnten mit ihm erörtert werden.

OÖVP Frauen Ebensee besuchen OÖ. Landtag

Landtagspräsident Friedrich Bernhofer und Landtagsabgeordnete Lgf. Eva Maria Gattringer begrüßten die BesucherInnen aus dem Salzkammergut im Plenarsaal des Landhauses in Linz. Neben einer umfassenden Information über die Arbeit des Landtages, wurden auch viele aktuelle politische Themen angesprochen und diskutiert. Im Anschluss gab es einen Besuch im Heinrich Gleißner Haus und ein Gespräch mit dem stellvertretenden Landesgeschäftsführer der OÖVP Dr. Wolfgang Hattmannsdofer.

Gratulation an Ortsleiterin Mag.a Claudia Gaigg

Mit dem Überparteilichen Mentoring-Programm für Gemeinderätinnen des Landes OÖ soll ein wichtiger Schritt für mehr Chancengleichheit in der Politik gesetzt werden. Unterstützt wird damit auch die lang bestehende Forderung, mehr Frauen in politische Funktionen und Entscheidungsprozesse einzubinden. Das Mentoring-Programm gibt Frauen das nötige Rüstzeug, um sich im politischen, sowie im Arbeitsalltag behaupten zu können. Im Rahmen eines Festaktes im Steinernen Saal des Linzer Landhauses wurde mit den Teilnehmerinnen ein würdiger Abschluss ihrer Ausbildung begangen. Mit dabei war auch Mag. Claudia Gaigg, Gemeinderätin und Obfrau der ÖVP-Frauen in Ebensee. LR Mag. Doris Hummer, Lgf. der ÖVP-Frauen LAbg. Eva-Maria Gattringer, sowie Bezirksleiterin StR Mag. Helga Leitner gratulieren Mag. Claudia Gaigg recht herzlich und wünschen viel Erfolg für ihren zukünftigen Weg..

Schlittenfahrt in Gosau

Die Ortsleiterinnen der OÖVP Frauen Ebensee GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger hatten  zum Winterausklang zu einem  besonderen Ausflug eingeladen. Im sonnigen Gosautal fuhr eine fröhliche Schar, warm eingepackt auf Pferdeschlitten, durch eine tief verschneite Winterlandschaft. Nach einer kleinen Stärkung in der „Kohlstatthütte ging es  wieder, gemütlich von  zwei Pferdestärken gezogen, zum Ausgangspunkt zurück.

Die Ebenseer ÖVP Frauen präsentieren ihr Frühjahrsangebot 2012!

Frühjahr/Sommerprogramm 2012

Bei den OÖVP Frauen Vorchdorf ist immer was los!

Liebe Frauen,
voller Freude darf ich euch unser Programm Frühjahr/Sommer vorstellen. Wir haben die letzten Monate Ideen und Vorschläge gesammelt und nun zu Papier gebracht. Unser Aktiv Programm erstreckt sich vom traditionellen Palmbuschen binden bis hin zur kulinarischen und geschichtlichen Reise in die Brauerei. So ist Heimatkunde und Freizeit kompakt miteinander verbunden. Bei manchen Punkten ersuche ich euch bitte um Anmeldung, weil die Organisation leichter zu handhaben ist.
Margit Huemer  - Ortsleiterin

OÖVP Frauen Programm Frühjahr/Sommer 2012

Faschingsgaudi für Groß und Klein in Gmunden!

Der Kinderfasching in der Bezirkssporthalle ist seit Jahrzenten ein Garant für Spiel und Spaß für unsere Jüngsten. Aber auch die Erwachsenen kommen im Buffet auf Ihre Kosten. Unter neuer Führung innerhalb der Organisation der ÖVP-Frauen durch Obfrau Elke Peganz und Stadträtin Katharina Mizelli sowie routinierter Anleitung der ehemaligen Obfrau Christine Zemann wurde auch heuer wieder ein tolles Event Gmundens auf die Beine gestellt. Die unzähligen kleinen und großen maskierten Gäste bekamen bei den zahlreichen Stationen glänzende Augen. Viele freiwillige HelferInnen bereiteten die Hüpfburg, Kegelschießen, Dreiradrennen, Elektroautos, Ringeschaukel, einen separaten Kleinkindbereich und vieles mehr vor. Dies brachte ein buntes Treiben in die gesamten Räumlichkeiten der Sporthalle. Insbesondere der engagierte Einsatz des Check Point, das Team um Bernhard Brunner, deren Jongleure, Kleinspiele, Cowboy-Fotolokation, etc. stellten eine große Hilfe, Bereicherung und enormen Anziehungspunkt dar. Als Ehrengast hielt Bürgermeister Heinz Köppl die Abschlussrede zur diesjährigen Mega-Faschingsgaudi in der Sporthalle Gmunden

Empfang der OÖVP Frauen Ebensee zum Jahresbeginn

Im vergangenen Jahr 2011 wurde das Ehrenamt hervorgehoben.
Das Engagement unzähliger Mitarbeiter/Innen in den verschiedenen Institutionen und Vereinen macht die Welt, vor allem unsere unmittelbare Umgebung reicher. Nur mit verlässlichen Helferinnen und Helfern, die in Teamarbeit viele Leistungen vollbringen, ohne sich selbst in den Vordergrund zu stellen, können Leistungen für die Allgemeinheit erbracht werden. Die Ortsleiterinnen GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger nahmen dies zum Anlass, ihrem treuen Mitarbeiterkreis Dank und Anerkennung  mit einem kleinen Blumengruß und einem Imbiss auszusprechen

Einladung "Magic Musical Moments"_ Vorchdorf - Kitzmantelfabrik

Die OÖVP Frauern laden am Samstag, 3. März 2012 herzlich ein..

hier erfahren Sie mehr zu dieser besonderen Veranstaltung

„Stille Stunde im Advent!“ der OÖVP Frauen Ebensee

Abschalten, Einkehr halten, still werden. Dies gelang im wahrsten Sinne bei der Adventfeier der ÖVP Frauen Ebensee beim Roitherwirt.Die stimmungsvollen, feierlichen, aber auch humorvollen Gedichte und Geschichten ließen bei allen Anwesenden den Alltag in den Hintergrund treten. Einfühlsam musikalisch umrahmt von Regina Kirchner, Johanna DeHoop und Melanie Drack. Diese stille Stunde im Advent ist auch für die Gemeinderäte der OÖVP Fraktion zum fixen Bestandteil im Jahresprogramm geworden, den sie nicht mehr missen wollen.

Am Glöcklerabend, den 5. Jänner 2012, starten VP Frauen wieder eine Sozialaktion mit 2 Ständen vor der  Sparkasse und vor Hotel Post und laden die zahlreichen Gäste zu einer Stärkung ein. Angeboten werden Bratwürstl, Original Ebenseer Bosna mit selbstgemachter Sauce, Krapfen und selbstgemachtem Glöcklertee.  Die Waren werden bei Ebenseer Geschäftsleuten erworben und der Reinerlös kommt sozialen Zwecken zu Gute.

Allen Mitgliedern, Freunden und ihren Familien ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2012 wünschen GR Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger.

SOZIALAKTION der OÖVP FRAUEN EBENSEE

Wie jedes Jahr stellen sich die ÖVP Frauen Ebensee in den Dienst der guten Sache bei den Adventmärkten.Der erste hat bereits am Samstag den 10.12. stattgefunden. Sie finden die ÖVP Frauen wieder kommenden Samstag den 17. 12. ab 14.30 Uhr  auf ihren neuen Standplatz vor der Ebenseer Versicherung. Auch am Glöcklertag, den 5. Jänner 2012, sind die OÖVP Frauen Ebensee an zwei Standorten, vor der Sparkasse Ebensee und vor dem Hotel Post, für Sie da.Machen Sie wieder Halt und genießen Sie gschmackige Bratwürstl, Bosner mit selbstgemachter Sauce und selbstgemachtem Punsch (auch alkoholfrei) für eine Stärkung zwischendurch.
Der Reinerlös dieser Aktionen kommt in Not geratenen Menschen in Ebensee und der Region zu Gute.

Neuer Vorstand der OÖVPFrauen Stadtgruppe Gmunden

In der ordentlichen Generalversammlung übergab die langjährige Obfrau Christine Zemann ihr Amt an Gemeinderätin Elke Peganz.
In den Räumlichkeiten des Check-Point Gmunden fand vergangenen Mittwoch die ordentliche Generalversammlung der OÖVP-Frauen Gmunden statt. Obfrau Christine Zemann übergab nach 21 Jahren größten Engagements und Umsetzung unzähliger Ideen im Team der OÖVP-Frauen das Zepter an die einstimmig gewählte neue Ortsleiterin Dir. Elke Peganz deren Team - bestehend aus Mag. Dr. Elisabeth Cäsar, GR Herta Grüneis und StR Mag. Katharina Mizelli - wurde ebenso herzlich als auch einstimmig in den Vorstand gewählt. Extra angereist war die Bezirksleiterin StR Mag. Helga Leitner. Sie  freute sich außerordentlich, Christine Zemann per Urkunde der Landesleitung zur Ehrenobfrau zu ernennen. Landtagsabgeordnete Martina Pühringer ehrte mit einer sehr persönlichen Ansprache und überreichte den Anwesenden symbolisch einen Korb voller schöner Erinnerungen. Vizebürgermeister Gottfried Schrabacher ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, seiner Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Neo-Obfrau Elke Peganz meinte:„ Es sind große Schuhe, die ich mir anziehe.“ Der Start in eine neue Ära ist vollzogen!

Die Vorchdorfer OÖVP Frauen laden alle Kinder ein!

Genaueres erfahren Sie hier

Ebensee: Hospiz – und Palliativversorgung im Salzkammergut.

Alter und Gebrechen, schwere Erkrankungen und Schmerzen, Abschied nehmen und Sterben. Alles Themen, mit denen man sich nicht gerne befasst, doch geschieht dies täglich in Krankenhäusern, Heimen oder zu Hause. Für Betroffene und deren Angehörige, besonders für Alleinstehende eine schwere Zeit voller Ängste und Sorgen.
In diesen Situationen hilft das Hospiz/ Palliativteam Salzkammergut, das seit zehn Jahren in der Region tätig ist. Die Hospizbewegung  mit eigenen Teams in Vöcklabruck, Gmunden und Bad Ischl, mit hauptsächlich ehrenamtlichen Mitarbeitern stehen Betroffenen  in solchen Situation zur Seite. Sie bieten  Patienten, Angehörigen sowie Trauernden eine mitmenschliche Begleitung bis zuletzt. Bei schweren Erkrankungen kann das  mobile Palliativteam gerufen werden. Die professionellen Mitarbeiter arbeiten eng mit Hausärzten, Krankenhäusern, mobilen Diensten zusammen, mit dem Ziel, eine bestmögliche Linderung der Leiden zu erreichen, damit ein Verbleib zu Hause ermöglicht werden kann. Die ÖVP Frauen Ebensee arbeiten sehr aktiv für den Sozialbereich und veranstalten mehrmals im Jahr verschiedene Märkte. So konnte der  Reinerlös des diesjährigen Herbst-Pflanzenflohmarktes MR Dr. Wiesmayr für die Hospizbewegung übergeben werden.

Zum Auftakt nach der Sommerpause

trafen sich die Frauen der ÖVP-Stadtgruppe Gmunden im Puppen- und Spielzeugmuseum von Frau Heissl im „Austria“. Schätze aus der umfangreichen Sammlung wurden bestaunt. Es handelt sich um Stücke von großem Wert, zum Teil über 100 Jahre alt, zusammengetragen von einer Kennerin, die ihre Sammlung mit Umsicht und viel Liebe hegt und pflegt.Ein Schau-Genuss und Ausflug in längst vergangene Zeiten. Ein Besuch ist allen zu empfehlen, die sich für wertvolles Blechspielzeug und Porzellanpuppen – aus der Zeit vor Barbies aus Plastik – begeistern können.

Unter dem Leitspruch „Ein Leben als Klimamönch – Mut für einen neuen Lebensstil“ berichtete Edmund Brandner, Redakteur der OÖ Nachrichten, auf Einladung der OÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden und der ÖVP Traunkirchen über seinen Versuch, ein Jahr lang seine CO2-Bilanz radikal zu verbessern. Bei gutem Besuch erzählte der „Klimamönch“ im Kloster Traunkirchen wie er sein Auto verkaufte, seine Ernährung, sowie sein Konsumverhalten radikal umstellte, gab Tipps und stellte sich den Fragen der zahlreichen Zuhörer.

Bezirksbesuch der Landesleiterin in Gmunden

Im Rahmen ihrer Bezirksbereisung stattete die Abg. zum NR und Landesleiterin der OÖVP-Frauen Claudia Durchschlag gemeinsam mit Vizebgm. Christian Zierler und den Stadträtinnen Margarete Wimmer und Mag. Helga Leitner kürzlich dem Bezirksseniorenheim Maxquellgasse und der Stadtfeuerwehr einen Besuch ab. Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle an Willi Leitner und Franz Hochdaninger, die den Besuchern einen Bericht über ihre tägliche Arbeit, aber auch einen Einblick in die kleinen und großen Sorgen gaben.

Besuch der Landesleiterin in Gmunden!

Im Rahmen ihrer Bezirksbereisung stattete die Abg. zum NR und Landesleiterin der OÖVP-Frauen Claudia Durchschlag gemeinsam mit Vizebgm. Christian Zierler und den Stadträtinnen Margarete Wimmer und Mag. Helga Leitner kürzlich dem Bezirksseniorenheim Maxquellgasse und der Stadtfeuerwehr einen Besuch ab. Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle an Willi Leitner und Franz Hochdaninger, die den Besuchern einen Bericht über ihre tägliche Arbeit, aber auch einen Einblick in die kleinen und großen Sorgen gaben.

Wie alle Jahre veranstalteten die OÖVP-Frauen Ebensee ihren Pflanzenflohmarkt. Bezirksobfrau StR Mag. Helga Leitner stattete der Ortsgruppe einen Besuch ab und gratulierte den Damen allen voran den Obfrauen Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger für ihren Einsatz.

OÖVP Frauen Ebensee organisieren Vortrag " Hospizversorgung in der Region"

Einladung zum Vortrag mit MR Dr. Wolfgang Wiesmayr

Pflanzenflohmarkt der ÖVP Frauen Ebensee

Der erste Schnee auf den Bergen ringsum ermahnt uns, Gärten und Terrassen winterfest zu machen. Freilandgewächse sind ins Kraut geschossen, Kübelpflanzen finden im Winterquartier keinen Platz mehr. Die ÖVP Frauen organisierten wiederum zur passenden Zeit einen Flohmarkt der „grünen Art“  im Ebenseer Gemeindebauhof. Große und kleine Pflanzen wurden vorbeigebracht, es wurde intensiv gestöbert und zu günstigen Preisen gekauft. Interessierte Abnehmer fanden Palmen in allen Größen, Gummibäume, Zimmerlinde, winterharte Blumenstauden, Kräuter,  Kakteen und vieles mehr. Es wurden viele grüne Erfahrungen ausgetauscht. Nur für das Gießen sorgte an diesem Tag schon reichlich der Petrus.
Ein herzlicher Dank an alle, die Pflanzen zur Verfügung stellten und an die Gemeinde Ebensee für die Benützung der  trockenen Bauhofräumlichkeiten.
Ein reichhaltiges Kuchenbuffet lud die Besucher zur Stärkung ein.
Der Reinerlös dieser Veranstaltung  ist für soziale Zwecke bestimmt.
Mit dabei waren die Ebenseer Bäuerinnen mit einem Stand voller köstlicher hausgemachter Erzeugnisse.

Gmundner OÖVP Frauen: Stadtleiterin Christine Zemann erhält Kulturmedaille des Landes OÖ.

Im Rahmen einer kleinen Feier gratulierten die Landesleiterin der OÖVP Frauen NR Claudia Durchschlag, die Gmundner Bezirksleiterin StR. Mag. Helga Maria Leitner und Landesgeschäftsführerin LAbg. Eva Maria Gattringer Frau Zemann zu dieser hohen Auszeichnung. Christine Zemann ist seit 22 Jahren Stadtleiterin der OÖVP Frauen in Gmunden und hat auch in dieser Funktion durch eine Vielzahl von Aktivitäten zum Ansehen der OÖVP Frauen in Gmunden beigetragen. In ihrer Zeit als Stadträtin hat sie viele Kulturprojekte ins Leben gerufen oder war maßgeblich daran beteiligt. Landesleiterin Durchschlag dankte Frau Zemann besonders für ihr Engagement bei den Gmundner Festwochen, aber auch besonders für das Jugendprojekt „Check point“. „Menschen wie Christine Zemann machen unser Leben reicher!“ stellte die Landesleiterin fest. Der Ankauf der Villa Clusemann , heute Heim der Landesmusikschule und die Gmundner Märchentage sind auch ein Teil der besonderen Leistungen von Christine Zemann und zeugen von ihrem großen Einsatz für die Familien in Gmunden.

Ein „ Haus der Hoffnung“ in Rumänien - Vortrag in der Musikschule Ebensee

Der Verein Tagesmütter Gmunden und die ÖVP Frauen Ebensee luden zu einem Vortrag über ein besonderes Sozialprojekt in Rumänien, das die  Ebenseer Familie Marion und Dorin Moldovan  2004 dort verwirklicht haben. Frau Moldovan berichtete über die Beweggründe, gerade dort,  in der Heimat ihres Gatten, für die Ärmsten der Armen,  den Straßenkindern, etwas zu unternehmen.  Sie erzählte mit anhand von sehr eindrucksvollen Bildern über die mühevolle  Aufbauarbeit, plötzlich ein Haus voller Kinder zu haben, die nicht nur kranke, sondern auch  viele seelische Narben davongetragen haben. Diesen Kindern wollen Marion und Dorin Moldovan Geborgenheit, Schutz, Liebe, Erziehung  und Ausbildung, eine Zukunftsperspektive zu geben. Frau Moldovan berichtete auch über die vielen behördlichen Auflagen, wobei sie vom rumänischen Staat keine finanzielle Unterstützung erhalten. Das Ziel der Österreich-Tour der Familie Moldovan ist es, über die soziale Lage im EU Land Rumänien  zu berichten und im Besondern ihr „Haus der Hoffnung “ bekannt zu machen.  Im Anschluss an den Vortrag wurden Marion und Dorin nicht müde, die vielen Fragen  des zahlreichen Publikums zu beantworten. Die freiwilligen Spenden der Besucher kamen ausschließlich diesem Projekt zugute. Nähere Information ist zu finden unter  www.hausderhoffnung.org
Maria Gaigg

ÖVP Frauen Ebensee - Gratulationen zum Geburtstag

Bei den ÖVP Frauen Ebensee ist es schon zur Tradition geworden, gemeinsam  Geburtstage zu feiern. Zu diesem Anlass gratulierten die Ortsleiterinnen Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger jenen Damen, die im Jahr 2011 einen runden Geburtstag  feiern, mit einem Blumengruß. Bei einer geselligen Feier im Gasthof  Roitherwirt ließen die ÖVP Frauen die Jubilarinnen hochleben. Launige Texte und einige Lieder rundeten den geselligen Abend harmonisch ab.

ÖVP Frauen Gmunden besuchten das Therapiezentrum Gmundenerberg in Altmünster!

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung zum Thema „Schlaganfall“ besuchten die ÖVP-Frauen des Bezirks Gmunden das in 800 Metern Seehöhe über dem Traunsee gelegene Neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg in Altmünster, wo sie von Primar Dr. Hermann Moser und Pflegedienstleiter Kurt Staudinger herzlich begrüßt wurden. Nach einführenden Worten durch BL StR Mag. Helga Leitner erzählte Primar Dr. Hermann Moser viel Wissenswertes zum Thema Schlaganfall. Nach einer Führung durch das Haus überreichten BL StR Mag. Helga Leitner und OL Maria Oberleitner aus Altmünster als Dankeschön eine auf Keramik gemalte Ansicht des neu gebauten 156-Betten-Hauses. Ehe die Veranstaltung einen gemütlichen Ausklang fand, gab es noch genug Zeit zum gemeinsamen Netzwerken.

Frühlings-Pflanzenflohmarkt der ÖVP Frauen Ebensee

Die Natur ringsum zeigt sich in ihrer schönsten Pracht, alles sprießt, grünt und blüht.
Höchst an der Zeit der eigenen Terrasse oder dem Garten den letzten Schliff zu geben. Die ÖVP Frauen nahmen dies zum Anlass und organisierten wieder  einen Flohmarkt der „grünen Art“ vor dem Gemeindebauhof in Ebensee. Interessierte Abnehmer fanden große und kleine Gewächse für den Wintergarten, Blumen und Stauden für das Freiland, Gartenkräuter, sogar Heilpflanzen für die Hausapotheke. Erfahrungswerte und Tipps wurden gerne weitergegeben.
Ein Kaffee- und Kuchenbuffet der ÖVP Frauen lud die vielen Besucher zu einer Stärkung ein.
Ein herzlicher Dank an alle, die Gewächse gratis zur Verfügung stellten, und an alle Mitarbeiter/innen, die dieser Veranstaltung zum Erfolg verhalfen.
Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt sozialen Zwecken in der Region zu Gute.

Maiandacht der ÖVP Frauen Ebensee

Der Mai ist nicht nur eine schöne Jahreszeit, in der alles wächst  und gedeiht, er ist auch der Monat der Gottesmutter Maria. Bei den ÖVP Frauen Ebensee ist es schon zur Tradition geworden, sich zu dieser Zeit aus dem Alltag auszuklinken. So hielten sie letzten Dienstag mit Diakon Fridolin Engl Andacht bei Steinkogler-Kapelle. Beim gemeinsamen Beten und Singen wurden sie stimmig von Waltraud Riezinger mit ihrer Gitarre begleitet.

Literarischer Maistammtisch

Am Donnerstag, dem 12. Mai 2011 hielt das Cafe Grellinger länger geöffnet: die ÖVP-Damen aus Gmunden versammelten sich zu einer Lesung von Bernhard Barta und der ehemaligen Josefstadtschauspielerin Greta Putz. Bernhard Barta war Kurator in St. Wolfgang während der Landesausstellung 2008 im Salzkammergut und ist der Autor von „Künstler und Kaiser“, sowie dem bekannten Werk „ …..da kann man gut lustig sein“.
Nach Kostproben aus den bekannten Werken erhielten die Zuhörerinnen literarische Einblicke in seinen neuesten, noch nicht fertig gestellten Roman mit dem Arbeitstitel „Sisis Fall“. Dieser spielt in Gmunden und Umgebung, ein Bürgermeister und ein Kurdirektor sind Teil der Handlung. Auch das Cafe Grellinger kommt im Roman zu literarischen Ehren.
Am Ende der Lesung signierte Bernhard Barta noch Bücher, bevor der Abend recht „ …lustig ausklang“.

Erfolgreiche Gesundheitsveranstaltung der ÖVP Frauen Gmunden.

Hier erfahren Sie mehr

Frühjahr-Sommer Programm 2011-ÖVP Frauen Ebensee

Programm

Großartig besuchter INFO Stammtisch der OÖVP Frauen Stadtgruppe Gmunden zum Thema Krebsvorsorge

Krebsvorsorge ist ein Thema, über das nicht so gerne gesprochen wird, dafür aber umso wichtiger ist. Kürzlich lud die Obfrau der OÖVP Frauen Gmunden, Christine Zemann, im Rahmen der monatlichen Stammtische zum Vortrag „Krebsvorsorge durch Ernährung“. Als Referent konnte OA Dr. Helmut Mittendorfer gewonnen werden, der erklärte, dass vernünftige Ernährung der Schlüssel zur Krebsvorsorge sei. Dabei betonte Mittendorfer, „dass man mit ganz normaler, dem tatsächlichen Energieverbrauch angepasster Kost viel mehr erreiche, als mit Spezialdiäten“.
Im Anschluss an den großartigen, informativen Vortrag wurde in gemütlicher, geselliger Runde bei gesundem, mediterranem Essen im griechischen Restaurant „Mykonos“ munter weiterdiskutiert

Kinderfaschingsnachmittag in der Sporthalle

Der traditionelle Kinderfasching der Gmundner ÖVP Frauen ging am
Samstag, dem 12. Februar 2011 über die Bühne. Mehr als 400 kleine und auch größere  „Faschingsnarren“ amüsierte sich  bei Musik und Tanz und an den Spielstationen. Zum 35. Mal zeichnetet Christine Zemann für das gelungene Fest verantwortlich und führte in bewährter Weise durch den Nachmittag.
Auch Bürgermeister Heinz Köppl ließ es sich nicht nehmen, bei der Verlosung der vielen schönen Preise tatkräftig mitzuhelfen. Gestärkt durch die Köstlichkeiten des Buffets und in bester Stimmung waren sich am Ende alle einig: wir freuen uns schon auf den nächsten Kinderfaschingsnachmittag!

Ebensee - „Kripperlroas“ der ÖVP Frauen

Zu Beginn eines neuen Jahres auf „ Kripperlroas“  zu gehen, gehört in Ebensee zur Tradition, der sich die ÖVP Frauen gerne anschließen. Heuer konnten die Ortsleiterinnen Mag. Claudia Gaigg und Waltraud Riezinger zahlreiche Gäste  aus Gmunden willkommen heißen.
Begonnen hat die „Roas“ bei Familie Spitzer und bei Fam. Gaigg  in der Almhausstraße. Weiter  ging es zu Maria Promberger (Holzschuhmacher) Eine Besonderheit sind natürlich die geschnitzten Krippen von Herrn Konsulent Frey.
 Zum Abschluss besuchte die  Gruppe die Krippe der Familie Stüger in der Roitherstraße, welche nach längerer Zeit erstmals wieder aufgestellt wurde.
Alle Besucher waren sehr begeistert von der Vielfältigkeit, der Größe und Harmonie der Ebenseer Landschaftskrippen .

Maria Gaigg

OÖVP Frauen Ebensee im Winter aktiv

An zwei Adventsamstagen und am 5. Jänner 2011 stellten sich die OÖVP Frauen Ebensee auch heuer wieder in den Dienst der  „guten Sache“.
Bei den Schmankerl-Ständen gab es gschmackige Bratwürstel, Bosner (mit selbstgemachter Soße), Krapfen und einen wärmenden Punsch.
Wir danken den Ebenseer Betrieben und den vielen treuen Besuchern, die an unseren Ständen zur  Stärkung Halt machten und für einen Plausch Zeit hatten.
Der Reinerlös dieser Aktionen kommt notleidenden Menschen in unserer Region zu Gute.

Aktuelles von der ÖVP Frauen Bundesleitung aus Wien

Leitantrag 2017-2021 downloaden


nach oben