Zum Inhalt springen

Das Christkindl besuchte die Engelhartszeller Kinder

|   Schärding

Mit einer herzlichen Aktion bereicherten die Engelhartszeller ÖVP-Frauen das heurige Weihnachten im schönen Donau-Markt. Gibt es zu denn zu Weihnachten Schöneres, als die Kleinsten auf das Schönste aller Feste einzustimmen? Aus diesem Grund hat sich das Team der Ortsgruppe „Frauen in der OÖVP Engelhartszell“ eine nette Idee für Weihnachten einfallen lassen. An der Außenfassade des Gemeindeamtes wurde – wie auch schon im Vorjahr – ein Christkindlbriefkasten angebracht. Dort konnten Kinder ihre Briefe und Botschaften ans Christkind einwerfen. Neu ist, dass das das Christkindl heuer jedoch keine Briefe per Post zurückschickte, sondern persönlich zu den Kindern kam. Einen Tag vor dem Heiligen Abend, am 23. Dezember, empfing das Christkindl die Kinder im Gemeindesaal und bedankte sich bei ihnen für die schönen Briefe und lieben Basteleien, die es im Christkindlbriefkasten fand. Natürlich kam das Christkindl nicht mit leeren Händen und hat für die Kinder kleine Geschenksäckchen mit Süßigkeiten und eine zauberwundervolle Christkind-Weihnachtsgeschichte, zum Vorlesen für zu Hause, mitgebracht. Vor der winterlichen Donaumarkt-Fotokulisse – gemalt vom Engelhartszeller Künstler Mario Würstl – wurde dann natürlich noch ein Erinnerungsfoto mit dem Christkind geknipst. „Wir konnten den Engelhartszeller Kindern mit dieser Aktion ein wahres Leuchten in ihre Augen zaubern“, freuen sich Obfrau Bettina Berndorfer und ihre Damen des Vorstandes der Frauen in der OÖVP Engelhartszell.

Zurück
Geschenke_vom_Engelhartszeller_Christkind.jpg
Christkindlbesuch-Engelhartszell1.jpg
Christkindlbesuch-Engelhartszell3.jpg
© Frauen in der ÖVP Engelhartszell