Zum Inhalt springen

Die positiven Effekte eines fitten Lebens

|   Wels-Stadt

Ob wir uns gesund und fit fühlen hängt davon ab, wie wir leben, ist geprägt von persönlichem Verhalten und gesellschaftlichen Verhältnissen. „Aber eines zieht sich bei vielen Frauen gleichermaßen durch: Sie sind oft überlastet und gestresst und schauen viel zu wenig auf sich selbst“,

merkt VP Wels Frauenobfrau Gemeinderätin Sybille Prähofer besorgt an: „Und genau hier setzen wir nun an. Denn aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, wie schwer es einem fallen kann, neben Beruf und Familie noch Zeit und vor allem auch genügend Motivation für sportliche Aktivitäten aufzubringen.“

„Lebe gesund!“ lautet der Titel der neuen nachhaltigen Gesundheitskampagne der OÖVP-Frauen. Landesleiterin Doris Schulz präsentierte die Themenschwertpunkte: „Mit den Bereichen Ernährung, Bewegung und Balance richten wir uns an Frauen mit und ohne Kinder, genauso wie an berufstätige und Frauen in den Wechseljahren.

Der Bereich „Bewegung und Fitness“ war diesmal Anlass zu einem Abend in die Welser Raiffeisenbank einzuladen. Unter dem Titel „Bewegung macht glücklich!“ begeisterte Bewegungstrainerin Mag. Claudia Schallauer vom Studio Fit.im.Hof das Publikum für sportliche Aktivitäten nicht nur theoretisch. Die Besucherinnen erfuhren auch in zahlreichen praktischen Übungen, was den Körper auf Dauer fit hält.

Unter den zahlreichen Gästen wurden u.a. VP Frauen Landesleiterin Mag. Doris Schulz, die Gemeinderäte Tina Hacker und Stefan Haböck, sowie die Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Maria Reischauer, gesichtet.

Zurück
20171005_203839.jpg
v.l.n.r.: Gabriele Zeiger – Raiba, Gabriele Seidl, Michaela Pils-Luger,