Zum Inhalt springen

"DIGItalk #wiezukunft geht" - Start am 22.10.2018

|   Presse

Die OÖVP Frauen und ihre FreundInnen starten als „WirOberösterreicherinnen“ mit den „DIGItalk #wiezukunftgeht“ eine Gesprächs- und Veranstaltungsreihe rund um das Thema Digitalisierung.

Mit dieser Gesprächsreihe möchten wir einen niederschwellig und sehr praxisbezogenen Zugang zur Digitalisierung in verschiedenen Bereichen geben, um eventuell bestehende Ängste zu nehmen, aufzuklären und Wissenswertes an Frau weitergeben.

Mütter sind zu 75% die Berufsberater ihrer Kinder, das wissen wir aus den Umfragen rund um den „Girls Day“. Sie können nur darüber beraten, was sie kennen, daher ist es mir wichtig, die Tore der digitalisierten Berufswelt ganz weit aufzustoßen um den Müttern Erfahrungen, Informationen und einen Blick in die Zukunft zu ermöglichen – siehe digitaler Masterplan des Bildungsministeriums.

Wir möchten die Frauen „zukunftsfit“ machen und ihnen Lust an familiengerechten Arbeitsmöglichkeiten wie z.B. „Mobile Office“ oder Weiterbildungsmöglichkeiten aufzeigen. Sie sollen die zukunftsträchtigen Berufe wie Datenanalysten, Software-Entwickler, sowie Experten für Online-Handel und Soziale Medien kennenlernen: dazu braucht es Vertriebsmitarbeiter, Marketing, Kundendienst. Wegfallen werden Routine-Jobs in der Buchhaltung und Personalabteilung, also typische Frauenberufe bisher.

Die digitale Revolution ist fast vollständig in der westlichen Welt erfolgt, nun geht es um die Transformation, vor allem der Generation 30+, die als „digital Immigrant“ noch weitgehend Sprache und Möglichkeiten der Digitalisierung kennenlernen sollen. Eine Studie zur „Digitalen Transformation“ zeigt auf, dass sich nur 38% der Befragten über die nötigen digitalen Fähigkeiten verfügen, die sie in ihrem Beruf brauchen. 

Frauen sind zwar beim Online-Shopping, online-Buchen von Reisen und in den sozialen Netzwerken schon gut dabei, haben aber noch nicht ihre beruflichen Chancen erkannt:

Erstmals in der Menschheitsgeschichte geht es nicht mehr nur um körperliche Kraft, sondern Wissen, Kompetenz und Kreativität in den digitalen Arbeitsbereichen – damit wäre die Gleichstellung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz praktisch möglich!

Die moderne Arbeitswelt, das moderne Klassenzimmer oder in den eigenen vier Wänden, die Digitalisierung ist ein ständiger Begleiter der Zukunft. Darüber Wissen, Kenntnis und hinter die Kulissen zu schauen ist ein Ziel der Gesprächsreihe DIGItalk der Wir Oberösterreicherinnen. Nach der Startveranstaltung in der Wirtschaftskammer OÖ am 22. Oktober um 19 Uhr geht es mit den Gesprächen direkt in die Unternehmen in ganz Oberösterreich. Direkt hin zum technischen Produkt, das ausprobiert, angesehen, und Fragen wie „Warum entwickelt? Wie funktioniert es? Wer kann es bedienen? Usw“ werden von Expertinnen und Experten vorort beantwortet.

Startveranstaltung – „DigiTalk – Wie Zukunft geht“:

Datum: Montag, 22. Oktober 2018, 19 Uhr

Ort: Julius Raab Saal der Wirtschaftskammer OÖ, Hessenplatz 3, 4020 Linz

Ehrengäste:

  • LRin Mag. Christine Haberlander
  • Prof. KommR DI DDr. Werner Steinecker, MBA – Schirmherr
  • Mag.a Sok Kheng Taing, Unternehmerin und Mutter  „Tendenz digitale Kluft: Initiativen zur Überwindung und die ökonomische Vernunft“
  • WKOÖ-Vizepräs. KommR DI Dr. Clemens Malina-Altzinger „Digitalisierung & Globalisierung – Schlüsselqualifikatoren und Kompetenzen“
  • Mag. Friedrich Dalamaßl, Lehrlingsstellenleiter in der WKOÖ „Digitalisierung – Chance & Herausforderung für die Aus- und Weiterbildung“
  • Moderation:  BRin Mag. Doris Schulz, Landesleiterin OÖVP Frauen

Sämtliche Informationen und Veranstaltungstermine werden unter www.wiroberoesterreicherinnen.at angekündigt.

Zurück
Gruppenfoto
von links: Prof. KR Ing. DDr. Werner Steinecker, MBA, Schirmherr der Kampagne und BR Mag. Doris Schulz, Landesleiterin OÖVP Frauen
Logo_DIGItalk.JPG