Zum Inhalt springen

Haberlander einstimmig gewählt - nach „24 Herren" in 100 Jahren erstmals eine LH-Stellvertreterin

|   Presse

In der OÖ Landesregierung wurde ein Personalwechsel vorgenommen und Bildungs-, Gesundheits- und Frauenlandesrätin Christine Haberlander wurde von der OÖVP-Fraktion als erste Frau zur LH-Stellvertreterin gewählt.

In ihrer Antrittsrede sagte sie launig: „24 Herren hat der oberösterreichische Landtag diese Aufgabe in der vergangenen 100 Jahren übertragen. Man kann also durchaus sagen: Nach der Einführung des Frauenwahlrechtes wurde nicht unmittelbar gleich in dieser Frage aus der Hüfte geschossen."

Landesleiterin Stellvertreterin Elisabeth Spitzenberger und Bezirksleiterin Andrea Leutgöb-Ozlberger gratulierten im Namen des gesamten Landesvorstands der OÖVP Frauen von ganzem Herzen und wünschten Freude, Kraft und alles Gute.

 

Zurück
Gruppenfoto
LGF Sabine Schardtmüller, LH-Stv. Christiane Haberlander und LL-Stv. DI Elisabeth Spitzenberger
Gruppenfoto
LGF Sabine Schardtmüller, Bezirksleiterin Mag. Andrea Leutgöb-Ozlberger, LH-Stv. Mag. Christine Haberlander und Landesleiterin-Stv. DI Elisabeth Spitzenberger