Zum Inhalt springen

Mit den OÖVP Frauen Ebensee beim Wildkräuter-Praxisworkshop

|   Salzkammergut

Dass auf den saftigen Wiesen vor unserer Haustür viele gesunde Wildkräuter wachsen, wurden mit den interessierten Teilnehmerinnen gleich in der Praxis umgesetzt.

Mit der Kräuter-Pädagogin Heidi Kienesberger ging es hinaus ins Grüne. Dort wurden ihnen die verschiedenen Pflanzen gezeigt und erklärt und das gemeinsame Sammeln konnte beginnen. Dass junge Birken u. Buchenblätter auch roh genießbar sind, ebenfalls Girsch, Sauerampfer, Löwenzahn, Wegerich, Rotklee und Vogelmiere und welche wertvollen Inhaltstoffe sie enthalten, ihnen anschaulich näher gebracht. 

Auch die Unterscheidungsmerkmale zwischen Bärlauch, Maiglöckchen und Herbstzeitlose, um Verwechslungen in Zukunft vermeiden zu können. 

Anschließend wurden die Kräuter im Teamwork gleich verarbeitet. Angefangen vom Chlorophyll-Cocktail, Wildkräutersuppe, mürbes Gebäck mit Wildkräutertopfen, Girschröllchen, Bärlauchspätzle mit Wildkräutersalat.

Als besonderes Highlight war die süße Nachspeise: Vanilleeis mit gebackenen Brennnesselblättern und dazu noch eine  Maiwipferlsoße, in Schokoladen Getunktes Grünzeug und kandierte Gänseblümchen von Fr. Kienesberger. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, war bei allen die Skepsis verschwunden und restlos begeistert. 

Die OÖVP Frauen Ebensee und die Teilnehmerinnen bedankten sich bei  Heidi Kienesberger für die Vorbereitung, Durchführung und die vielen erprobten Rezepte, so steht dem selbstständigen Sammeln und Verarbeiten nichts mehr im Wege.

Zurück
Wildkräuterw._OÖVP_Fr._Ebensee_1_.jpg