Zum Inhalt springen

Mode aus zweiter Hand beim Stoffwechsel

|   Urfahr-Umgebung

Das Secondhand voll im Trend liegt bewies der große Zuspruch und die Nachfrage beim Second-Hand-Markt „Stoffwechsel“.

Zum zweiten Mal verwandelte sich der Turnsaal der Mittelschule Oberneukirchen  zum „Modeparadies“ für shoppingbegeisterte Frauen und Mädchen. Das etwas andere Flohmarkterlebnis ließen sich viele Besucherinnen auch heuer nicht entgehen.  So wechselten viele Schätze, die viel zu schön für die Altkleidersammlung waren, die Besitzerin. Aber auch Schmuck, selbstgenähte Stoffhäschen, Küken und viele Unikate wurden von den Verkäuferinnen angeboten.

Veranstaltet wurde der Stoffwechsel von den ÖVP Frauen von Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg. Für das leibliche Wohl gab es neben Kaffee und köstlichen Mehlspeisen auch pikante Salate aus dem Glas.

Das Team rund um Obfrau Anneliese Bräuer freute sich auf den regen Zuspruch und möchte in Zukunft neben dem Frühjahrs-Stoffwechsel auch einen Herbst-Stoffwechsel im Oktober in ihr Veranstaltungsprogramm aufnehmen.

Auch Bürgermeister und ÖVP Gemeindeparteiobmann Josef Rathgeb schaute auf einen Kurzbesuch vorbei (siehe Foto) und freute sich mit dem engagierten Damenteam über den tollen Erfolg der gelungenen Veranstaltung.

Zurück
IMG-20220312-WA0022.jpg
Kuchenbuffet_VA_Oberneukirchen.jpg
VA_Modec_Oberneukirchen.jpg
Fotoquelle: Erika Ganglberger