Zum Inhalt springen

Wählt Frauen – nach 100 Jahren Frauenwahlrecht ist es Zeit

|   Presse

Am Wochenende fand die Landesvorstandsklausur der OÖVP Frauen statt. Gemeinsam wurde mit LH-Stv. Mag. Christine Haberlander über aktuelle Themen diskutiert.  Erstmalig gibt es bei beiden heuer in Oberösterreich stattfindenden Wahlen eine  ÖVP-Spitzenkandidatin. Cornelia Pöttinger - Team ÖAAB-FCG – Liste 2 – ist Spitzenkandidatin bei der AK-Wahl und mit Dr. Angelika Winzig, haben wir eine weitere erfahrene Politikerin als Spitzenkandidatin der ÖVP für die EU-Wahl im Mai. Beide sind starke OÖVP Frauen, die sich seit vielen Jahren mit vollem Interesse, Leistung und Kompetenz ausgezeichnet haben. Beiden haben sich ständig weitergebildet und nun stehen sie an der Spitze bei entscheidenden Wahlen. Darauf ist besonders  Landesleiterin BR Mag. Doris Schulz stolz.

„Seit 100 Jahren gibt es das Frauenwahlrecht. Wir haben tolle Frauen, es wird Zeit, dass Frauen auch Frauen wählen, denn dann gewinnen alle Frauen. Wir werden Cornelia Pöttinger und Angelika Winzig mit voller Kraft unterstützen.“,  so der gesamte Landesvorstand überzeugt.

Zurück
Gruppenfoto_LV-Klausur.JPG
Cornelia Pöttinger, LH-Stv. Christine Haberlander und Landesleiterin Doris Schulz (alle Mitte) umringt von den Mitgliedern des Landesvorstandes